VG-Wort Pixel

Lola Weippert Die Moderatorin zieht nach New York

Lola Weippert
Lola Weippert
© Joshua Sammer / Getty Images
Lola Weippert kehrt ihrer Heimat den Rücken. Wie die Moderatorin verkündet, wird sie schon bald nach New York ziehen. In der US-Metropole scheint sie ihren Akku wieder aufladen zu wollen, denn Lola fühlt sich ausgebrannt. 

Lola Weippert hat mit 26 Jahren geschafft, wovon viele in ihrem Alter noch träumen: Sie ist als Moderatorin erfolgreich, hat mit "Skate Fever" gerade ihre erste eigene Show bekommen, reist von Stadt zu Stadt und ist seit Kurzem auch noch Besitzerin eines Bauernhofes. Doch auch der "Duracell-Hase", wie sie sich selbst bezeichnet, kommt mal an seine Grenzen. Nun scheint Lola einen Entschluss gefasst zu haben, der ihr Leben grundlegend verändern wird. 

Lola Weippert: "Ich brauche Zeit"

"Der überdrehte gut gelaunte Duracell-Hase hat einfach zu viel durchgepowert und die gefühlt endlose Batterie ist gerade etwas kaputt. Ich brauche Zeit, um wieder in meine Energie zu kommen", gesteht sie in einem ehrlichen und ungewohnt ernsten Beitrag, den sie mit ihren rund 520.000 Instagram-Follower:innen teilt. Sie befinde sich seit drei Monaten auf TV-Produktionen und könne nicht einfach abbrechen. Zwar könnte es beruflich nicht besser laufen, aber "Erfolg macht einsam" und sie müsse endlich an ihrer Work-Life-Balance arbeiten, so die 26-Jährige.

"Ich stehe auf und arbeite bis ich ins Bett gehe. Ich reise von A nach B und bin überall kurz aber nirgendwo wirklich lange um runterzukommen und durchzuatmen [sic]", erklärt sie weiter. "Sich einfach mal spontan mit Freunden treffen oder den Abend entspannt ausklingen lassen ist schlichtweg nicht möglich. Ich lebe aus dem Koffer, komme nur noch heim um den Koffer nicht mal mehr aus- sondern nur noch umzupacken und bin durchgehend gestresst. [sic]" 

Sie sehne sich nur danach, barfuß durchs Gras zu rennen, nach Stille, Ruhe und Zweisamkeit. Mit ihrer Mutter verbrachte sie daher nun 24 Stunden auf ihrem Bauernhof, um Kraft für die nächsten Produktionswochen zu tanken. Doch Lola will mehr. 

Die Moderatorin macht eine große Ankündigung

Vor wenigen Tagen verkündete sie auf Instagram daher ihren Entschluss: "Ich ziehe nach New York." Die Begründung liefert sie gleich mit. "Wir wissen nie, wie lange wir auf dieser Welt sein dürfen und Zeit ist unser kostbarstes Gut, da unsere Zeit auf dieser Welt limitiert und nicht käuflich ist." Mitte September soll es bereits soweit sein, zunächst für einen Monat, um "zu sehen, wie gut es mir gefällt". 

Von ihren Fans und Freund:innen bekommt die junge Moderatorin dafür zahlreich Zuspruch. "Beste Entscheidung, du machst alles richtig", macht ihr beispielsweise Reality-TV-Star Filip Pavlovic, 28, Mut. Ihre Karriere wird sie aber nicht an den Nagel hängen. Auf die Frage eines Fans, was dann aus ihrem Bauernhof "Lolaland" und ihrem Job werde, gibt Lola Weippert Entwarnung: "Lolaland wird aufgebaut & mein Job ausgebaut, ich werde natürlich alle TV Shows wahrnehmen, das lasse ich mir nicht entgehen und es ist ja nur ein Monat! [sic]"

Verwendete Quelle: instagram.com

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken