VG-Wort Pixel

Liz Baffoe Kurzes Ehe-Glück


Ex-"Lindenstraße"-Darstellerin Liz Baffoe ist nach nur drei Jahren wieder Single

Schauspielerin Liz Baffoe (45) und ihr Ehemann haben sich getrennt.

Schnelles Liebesglück

Zu Beginn schien alles noch so vielversprechend: Bereits nach sieben Monaten Beziehung gab Baffoe im Februar 2012 die Verlobung mit dem fünf Jahre jüngeren Geschäftsmann Jens Krieger bekannt. Noch im gleichen Jahr gab sich das damals frisch verliebte Paar das Jawort. Nach der standesamtlichen Trauung im Juni, folgte im August die kirchliche Zeremonie inklusive großer Feier in ihrer Heimatstadt Bonn. Liz Baffoe trug damals ein traumhaft schönes, weißes Brautkleid mit elegantem Spitzenbesatz und strahlte mit ihrem Liebsten um die Wette. Seitdem präsentierte sich das Ehepaar nur einmal gemeinsam in der Öffentlichkeit, anlässlich des "Unicef"-Balls im November 2012 in Köln.

Jetzt ist alles aus

"Wir haben uns leider getrennt. Es hat nicht mehr gepasst", bedauerte die Schauspielerin gegenüber der "Bild". Neue Partner haben sie noch nicht, heißt es aus Insiderkreisen. Die beiden haben sich aus den Augen verloren und ziehen jetzt den schmerzhaften Schlussstrich.

Auch beruflich wurde es um die Schauspielerin in den letzten Jahren ruhiger. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle in der ARD-Kultserie "Lindenstraße", in der Baffoe von 1995 bis März 2007 die "Mary Sarikakis" spielte. Danach folgten einige kleinere Auftritte in TV-Serien und Krimis. Im vergangenen Jahr vergoss sie im "Sat.1 Promi Big Brother"-Container einige Tränen und belegte am Ende den 9. Platz.

sfi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken