Little Richard (†): Die Rock-’n’-Roll-Legende ist gestorben

Rock-’n’-Roll-Legende Little Richard ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Danny Penniman dem amerikanischen Magazin "Rolling Stone".

Little Richard (†)

Große Trauer um Little Richard: Die Rock-’n’-Roll-Legende ist am Samstag (09. Mai) im Alter von 87 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Danny Penniman dem amerikanischen Magazin "Rolling Stone". Die Todesursache ist noch unbekannt. 

Little Richard: Trauer um die Rock-’n’-Roll-Legende

Charles Glenn, der frühere Bassist von Little Richard, äußerte sich ebenfalls gegenüber dem US-Portal "TMZ": "Richard war seit zwei Monaten krank. Er ist in seinem Haus in Tennessee gestorben." Sein Bruder, seine Schwester und sein Sohn sollen bei ihm gewesen sein. Zuletzt habe Glenn Ende März mit Little Richard gesprochen, eigentlich wollte er ihn bald besuchen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie sei das nicht möglich gewesen.

Abschiede 2020

Um diese Stars trauern wir

13. Juli 2020: Grant Imahara (49 Jahre)  Der US-amerikanische Schauspieler und Modellbauer Grant Imahara ist an den Folgen eines Gehirnaneurysmas gestorben. Dem Publikum bekannt war Grant vor allem als Co-Moderator der Doku-Serie "MythBusters - Die Wissensjäger". 
Naya Rivera wurde nur 33 Jahre alt.
12. Juli 2020: Kelly Preston (57 Jahre)  Trauer in Hollywood: Die Schauspielerin und Ehefrau von John Travolta ist nach zwei Jahren ihrem Brustkrebsleiden erlegen. Für den "Grease"-Star ist es der zweite unerträgliche Verlust in der Familie. Ihr gemeinsamer Sohn Jett starb 2009. 
12. Juli 2020: Benjamin Keough (27 Jahre)  Unfassbarer Schock für die Familie Presley: Der öffentlichkeitsscheue Enkel von Musiklegende Elvis Presley wurde tot in seinem Haus in Calabasas aufgefunden. Zu seinem Tod gibt es bisher keine näheren Angaben. Seine Mutter und Elvis-Tochter Lisa Marie Presley sei am Boden zerstört, wolle jedoch für ihre Zwillinge Harper und Finley stark sein.

53

Little Richard war eine wichtige Inspirationsquelle für die Beatles

Richard Wayne Penniman, so der bürgerliche Namen des Ausnahmekünstlers, zählt zu den größten Stars der frühen Stunden des Rock'n'Roll. Die Beatles bezeichneten ihn sogar als eine wichtige Inspirationsquelle. Seinen ersten Hit landete Little Richard 1956 mit seinem Song "Tutti Frutti", danach ging seine Karriere steil nach oben: Ob "Long Tall Sally", "Rip It Up", "Lucille" oder "Good Golly Miss Molly" – mit seinen Songs und extravaganten Bühnenshows faszinierte er ein Millionenpublikum.

Verwendete Quellen: Rolling Stone, TMZ

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche