Lisa Martinek: Ihr tragischer Tod vor einem Jahr

Ihr überraschender Tod hat viele erschüttert: Schauspielerin Lisa Martinek starb vor einem Jahr während eines Aufenthalts in Italien.

Der Schock war gewaltig, als die Nachricht vom Tod der Schauspielerin Lisa Martinek (1972-2019) vor einem Jahr, am 28. Juni 2019, publik wurde. Wie der Anwalt der Familie damals mitteilte, verstarb die dreifache Mutter völlig unerwartet während eines Aufenthalts in Italien. Martinek wurde nur 47 Jahre alt. Sie hinterließ ihren Ehemann, Schauspielkollege Giulio Ricciarelli, 54, und drei gemeinsame Kinder.

"Lisa, Du wirst schrecklich fehlen"

Nicht nur Familie, Freunde und Fans standen unter Schock, auch ihre Kollegen waren fassungslos: Jan Josef Liefers, 55, postete damals ein Schwarz-Weiß-Bild von Martinek auf Instagram. Darunter schrieb er: "Adieu, Lisa... was für eine traurige Nachricht. Bin sprachlos." Liefers Ehefrau, die Schauspielerin und Sängerin Anna Loos, 49, nahm ebenfalls in einem Instagram-Post Abschied von ihrer Kollegin: "So traurig ...", schrieb sie zu einem Foto der toten Künstlerin. 

Lisa Martinek (†)

Freundin Nadine Warmuth kämpft mit den Tränen

Nadine Warmuth
Nadine Warmuth kannte Lisa Martinek persönlich, war ihr nicht nur eine liebe Schauspielkollegin, sondern auch eine vertrauliche Freundin. Im Interview mit GALA spricht sie über den viel zu frühen Tod der dreifachen Mutter.
©Gala

Andrea Sawatzki, 57, teilte ein Porträtfoto der Schauspielerin: "Lisa. Liebste Lisa. Liebste lustigste bezauberndste Kollegin. Ich bin unendlich traurig." Ann-Kathrin Kramer, 54, die neben Lisa Martinek eine Hauptkommissarin in der ZDF-Krimiserie "Das Duo" gespielt hatte, postete ein Foto mit Martinek, Sawatzki und sich selbst. "Von jetzt auf gleich, unfassbar, unendlich traurig. Lisa, Du wirst schrecklich fehlen", kommentierte sie das Bild.

Neue Hauptdarstellerin für "Die Heiland"

Lisa Martinek war mehrfach für den Deutschen Filmpreis nominiert. Ihre wohl bekannteste Rolle war die der Kommissarin Clara Hertz in der TV-Reihe "Das Duo", die sie von 2006 bis 2012 spielte. Zuletzt war sie im Münchner "Tatort: KI" (2018) zu sehen und in "Schwartz & Schwartz: Mein erster Mord" (2018). Im selben Jahr spielte sie zudem die Titelrolle der blinden Berliner Anwältin Romy Heiland in der ersten Staffel der TV-Serie "Die Heiland - Wir sind Anwalt" (Das Erste). 

Lisa Martinek (†47)

Ihr Leben in Bildern

Lisa Wittich wird am 11. Februar 1972 als Tochter eines Architekten in Stuttgart geboren. Schon früh entdeckt sie ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. Von 1993-1997 absolviert sie eine Schauspielausbildung Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Am Thalia Theater kann sie erste Bühnenluft schnuppern. 
Im Alter von 20 Jahren gibt Lisa Wittich ihrem Filmkollegen Krystian Martinek das Jawort. Das Paar ist von 1992-1995 verheiratet. 
Die Fernsehserie "Blankenese" dient Martinek Mitte der 1990er als Karrieresprungbrett. In 26 Episoden flimmert sie in der Rolle der "Tina Neddelbeck" über die deutschen Bildschrime. 
Bis zu ihrem Tod spielt Lisa Martinek in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit (Hier eine Szene aus dem Kinofilm "Wer liebt, dem wachsen Flügel" von 1999). 

10

Lisa Martinek starb kurz vor dem Beginn der Dreharbeiten für die zweite Staffel. Nach ihrem Tod war die Arbeit an der Fortsetzung ausgesetzt worden. Im September 2019 gab der Sender dann bekannt, dass Schauspielerin Christina Athenstädt, 41, ihre Rolle übernehmen werde. Die Dreharbeiten begannen im November 2019. "Die Trauer war natürlich zu spüren. Allen Beteiligten war aber klar, dass die Traurigkeit ihren Platz haben darf und keiner etwas verdrängen muss", erinnerte sich Athenstädt im Interview mit der Nachrichtenagentur "spot on news". "Die Serie wird immer mit Lisa Martinek verbunden sein."

Ausgestrahlt wurde die zweite Staffel der Anwaltsserie ab Ende April 2020. Im Abspann der ersten Folge wurde mit dem Schriftzug "In Erinnerung an Lisa Martinek" der verstorbenen Künstlerin gedacht.

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche