Lindsay Lohan: Zutritt verboten

Weil sie ausstehende Rechnungen nicht bezahlt hat, ist Lindsay Lohan aus dem legendären Hotel "Chateau Marmont" verbannt worden

Chateau Marmont

Das Star-Wohnzimmer

21. März 2010: Obwohl Avril Lavigne und Deryck Whibley geschieden sind, treffen sie sich noch im Chateau Marmont zum Essen.
30. April 2003: Zu dieser Zeit war Jake Gyllenhaal zwar noch mit Kirsten Dunst zusammen. Aber an ihrem Geburtstag traf er sich t

2

In den vergangenen Wochen war das Hotel "Chateau Marmont" in Los Angeles für Lindsay Lohan zum zweiten Zuhause geworden, nun wurde die Schauspielerin aus der Luxusherberge verbannt. Der Grund: Lohan hat ihre Rechnungen nicht bezahlt. Das berichtet die Klatschwebseite "tmz.com" und veröffentlichte zum Beweis einen Brief des Hotelmanagers an Lohan.

Demnach steht Lohan mit mehr als 46 000 Dollar (etwa 37 000 Euro) in der Kreide. Allein die Minibar-Rechnungen belaufen sich nach ihrem 47-tägigen Aufenthalt im "Chateau Marmont" auf 3000 Dollar (2400 Euro).

Angelina Heger

Sie gibt ein Schwangerschafts-Update

Angelina Heger
Angelina Heger zeigt im Video ihren frisch eingeölten Babybauch.
©Gala

Lindsay Lohan stand im Juni und Juli für den Fernsehfilm "Liz & Dick" in Los Angeles vor der Kamera und kam während dieser Zeit im "Chateau Marmont" unter. Für die Produktion des US-Senders Lifetime schlüpfte sie in die Rolle der Schauspielerin Elizabeth Taylor.

Nach Verkehrsunfällen, Diebstahlvorwürfen und Gerichtsprozessen schien Lohans Leben mit dem neuen Job wieder in geordneteren Bahnen zu verlaufen. Umso mehr habe sie nun auch das Hausverbot überrascht: Laut "TMZ" sei Lindsay Lohan davon ausgegangen, dass die Produzenten des Films ihre Rechnungen bezahlen würden.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche