Lindsay Lohan: US-Fernseh-Ikone ist enttäuscht von ihr

Schauspielerin Lindsay Lohan sagte ein Interview mit Barbara Walters ab - und zog sich damit deren Zorn zu.

Lindsay Lohan (26) könnte es sich mit Barbara Walters (83) verscherzt haben.

Die Skandal behaftete Schauspielerin ('Machete') hätte die Möglichkeit gehabt, der amerikanischen TV-Ikone ('Today') Rede und Antwort zu stehen und gleichzeitig für ihren neuen Film 'Liz & Dick' zu werben. Kurz vor dem Termin sagte La Lohan jedoch ab - und hinterließ eine sehr wütende Barbara Walters.

Michael Wendler

Mit einem Sprung ins neue Lebensjahr

Laura Müller + Michael Wender
Laura Müller und Michael Wendler haben sich vor wenigen Tagen trauen lassen, kurz darauf feiern sie schon wieder - Michaels 48. Geburtstag.
©Gala

In der US-Talkshow 'The View' sprach die Journalistin und Fernsehmoderatorin über ihren Zorn: "Ich habe einige Dinge über Lindsay Lohan zu sagen. Ich mag Lindsay sehr, ich kenne sie seit Jahren. Sie sagte mir, wann immer sie ein Interview geben würde, sie würde es mir geben." Das einstige It-Girl hatte Walters über ihren Manager ausrichten lassen, dass sie sich den Fragen der Journalistin nicht stellen will - dumm nur, dass sie nahezu zeitgleich dem Talkshowmoderator Jay Leno für ein Interview zusagte, das nun am 20. November über die Bühne gehen soll. Walters echauffierte sich: "Sie sagten mir, Lindsay fühle sich dem [Interview] nicht gewachsen. Das Bittere ist: Lindsay Lohan geht jetzt zu Jay Leno. Wenn sie mir gesagt hätten, dass sie für meine Art von Fragen noch nicht bereits ist, dann wäre ich jetzt nicht so enttäuscht. Eine ehrlichere Erklärung wäre mir lieber gewesen."

Die Interview-Meisterin hatte nicht vorgehabt, Lohan zu demontieren, sie wollte ihr vielmehr eine Chance geben, ihr auf den Kopf gestelltes Leben zu erklären. "Klar kann sie zu Jay Leno gehen und lieb und nett sein - aber dann sind da immer noch die ganzen Probleme", seufzte Barbara Walters. "Bei mir hätte sie viele Dinge richtig stellen können. Mein Interview hätte ihr helfen können."

Es scheint, als habe Lindsay Lohan diese Hilfe nicht gewollt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche