VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Sie zahlt ihre Miete nicht

Lindsay Lohan
© Getty Images
Lindsay Lohan geht lieber auf schicke Partys, anstatt Überweisungen zu tätigen. Angeblich hat sie hohe Mietschulden und ihr könnte nun sogar ein Insolvenzverfahren drohen

Ob das Leben von Lindsay Lohans wohl irgendwann wieder in geregelten Bahnen verläuft? Erst das Beziehungs-Drama mit ihrem Ex-Verlobten Egor Tarabasov, eine angebliche Schwangerschaft, dann hysterische Pöbeleien in diversen Nachtclubs. Und es geht auf jeden Fall weiterhin sehr turbulent zu: Lindsay soll große finanzielle Schwierigkeiten haben.

Lindsay Lohan kann ihre Miete nicht zahlen

Teure Kleider, ausschweifende Party und schon lange kein großes und gut bezahltes Filmprojekte mehr - kein Wunder, dass gemunkelt wird, die 30-Jährige hätte keinen Knopf mehr in der Tasche. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Lindsay die für ihr Apartment im exklusiven Londoner Stadtteil Knightsbridge schon länger nicht mehr gezahlt haben. Etwa 87.000 Euro Mietschulden sollen sich so bereits innerhalb der letzten sechs angehäuft haben. Ihrem Vermieter soll nun der Kragen geplatzt sein, hat den Fall an seine Anwälte übergeben.

Egor Tarabasov beschuldigt sie des Diebstahls

Lindsay sei zur sofortigen Zahlung der Mietrückstände aufgefordert worden sein. Die Frist: der achte November. Sollte die Schauspielerin bis dahin nicht einsichtig geworden sein, wird sie wohl für bankrott erklärt. Dann hätte sie auch noch ein Insolvenzverfahren anhängen. Und damit nicht genug: Egor Tarabasov beschuldigt seine Ex, Wertgegenstände, darunter eine Rolex, Schmuck und zahlreiche Designer-Klamotten, im Wert von ungefähr 28.000 Euro von ihm zu haben. Die Polizei soll bereits eingeschaltet worden sein.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken