VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Schon wieder eine Klage am Hals

Lindsay Lohan ist von ihrem ehemaligen Fahrer Edson Ricci angezeigt worden. Er behauptet, die 29-Jährige schulde ihm insgesamt knapp 26.000 Euro

Ende Mai hatte Lindsay Lohan gerade so noch vor Ablauf einer gesetzten Frist ihre 125 Sozialstunden abgeleistet, um nicht ins Gefängnis zu wandern. Doch jetzt droht schon wieder neuer Ärger für die Schauspielerin.

Knapp 26.000 Euro Schulden

Ihr ehemaliger Fahrer Edson Ricci soll die 29-Jährige angezeigt haben, weil sie offene Rechnungen bei ihm nicht beglichen habe, berichtet das US-Portal "TMZ". Der Fahrer behauptet, Lindsay Lohan zwischen August und Oktober 2012 häufig chauffiert zu haben - dafür allerdings nie bezahlt worden zu sein. Dafür schulde ihm die "Girls Club – Vorsicht bissig!"-Darstellerin insgesamt knapp 24.000 Euro. Hinzukämen fast 2.000 Euro für eine Hotelrechnung, die Edson Richi für sie übernommen haben soll.

Jetzt will er das Geld von Lindsay Lohan zurückbekommen.

Lohan machte viele negative Schlagzeilen zu der Zeit

Dass die Skandal-Schauspielerin damals versäumt haben könnte, die Rechnungen bei ihrem Fahrer zu bezahlen, ist nicht unwahrscheinlich. Schließlich war es eine sehr turbulente Zeit für die 29-Jährige.

Zwischen August und Oktober 2012 wurde Lindsay Lohan unter anderem wegen Fahrerflucht verhaftet, nachdem sie einen Spaziergänger mit ihrem Auto gestreift hatte.

Sie erhielt Hausverbot im Hotel Chateau Marmont, weil sie eine Rechnung von fast 42.000 Euro nicht bezahlt hatte. Außerdem hatte die Schauspielerin familiäre Probleme und fiel immer wieder durch Alkohol - und Drogenexzesse auf. Es könnte also durchaus sein, dass sie zu dieser Zeit die ein oder andere weitere Rechnung auch übersehen hat.

jkr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken