Lindsay Lohan: Keine Aussicht die Filmkarriere zu retten?

Ein Insider erklärt exklusiv gegenüber Gala.de, dass Lohan zuviel verbrannte Erde hinterlasse habe, um in absehbarer Zeit wieder Fuss fassen zu können in Hollywood.

Erst jüngst wurde Skandalnudel Lindsay Lohan, 28, beim Filmfest in Ischia ein "Comeback"-Preis überreicht. Regisseur Paul Haggis ehrte Lohan für ihre Rolle in dem Theaterstück "Speed the Plow", für das sie in London auf der Bühne stand. Eigentlich, so sollte man meinen, ein Zeichen der Hoffnung der wegen zahlreicher Alkohol- und Drogenexzesse immer wieder in die Schlagzeilen geratenen Lohan. Doch nun zeichnete ein Hollywood-Insider gegenüber Gala.de ein ganz anderes Bild der Schauspielerin, das sie sicherlich nicht gerne hört. "Lohan hat zu viele Brücken verbrannt in Hollywood, sie hat zu viele Leute verarscht in den vergangenen Jahren und gilt bei den Power-Playern hier in Los Angeles als nicht mehr buchbar. Das Risiko, dass sie wieder in ihr altes Leben zurückfällt und wegen Alkohol- und Drogenmissbrauch unfähig ist zu arbeiten, ist einfach zu hoch," sagt die Quelle exklusiv gegenüber Gala.de.

Das sind schlechte Nachrichten für Lohan! Dabei versucht die Schauspielerin derzeit mit allen Mitteln wieder Anschluss zu finden in Hollywood, nachdem sie in den vergangenen Jahren tatsächlich viele Projekte platzen ließ und viele hochrangige Entscheidungsträger in Hollywood verärgerte.

Evelyn Burdecki

"Ich konnte nicht mal in die Nähe von ihm gehen, weil ich dann rot wurde"

Evelyn Brudecki
©Gala

Lohan startete ihre Karriere als Kinderstar in Filmen wie "Parent Trap", "Mean Girls" und "Freaky Friday." Sie galt als sehr talentiert und viele Experten bescheinigten ihr eine große Karriere. Dann folgte der Absturz, Lohan landete mehrfach wegen Drogendelikten vor dem Haftrichter und in diversen Entzugsanstalten. Mit einer von Oprah Winfrey, 60, produzierten Reality-Serie versuchte Lohan sich im Frühjahr den Weg zurück ins Filmgeschäft zu ebnen. Doch der Schuss ging nach hinten los, nachdem sich Lohan in der Serie oftmals als psychisch instabil, launisch und unzuverlässig präsentierte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche