VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Heulkrampf auf offener Straße

Lindsay Lohan
© Ugpix
Lindsay Lohan lieferte sich mit einem Freund in Mailand einen heftigen Streit in aller Öffentlichkeit. Der brachte die Dramaqueen sogar zum Heulen

Für die einen ist Italien gleichbedeutend mit Amore, bei Lindsay Lohan heißt es auch im Land der Liebe: Drama, Drama, Drama!

Die 28-Jährige wurde Anfang der Woche fotografiert, wie sie sich in Mailand auf offener Straße mit einem jungen Herrn im Nadelstreifenanzug stritt und in Tränen ausbrach. Dabei hatte alles so romantisch angefangen: Laut der Fotoagentur "Ugpix" war Lindsay Lohan in einem süßen Fiat Panda zum Restaurant "La Risacca 6" in Mailand gekommen, um dort mit Freunden ein Dinner zu genießen. Die US-Schauspielerin lebt seit fast einem Jahr in London und schätzt offenbar die Nähe zu Italien.

Ganz europäisch trug sie zum schwarzen Outfit mit engen Hosen und High Heels einen schwarzen Hut mit breiter Krempe und eine orangefarbene Tasche.

Wilde Gesten

Doch zu dem netten Essen, für das sie sich so herausgeputzt hatte, sollte es gar nicht kommen. Denn schon vor dem Restaurant begann sie mit dem jungen Mann, den sie offenbar gut kennt, zu diskutieren. Beide wurden sehr emotional, gestikulierten wild und rauchten vor Aufregung eine Zigarette nach der anderen. Das sah ganz nach Beziehungsstress aus!

In Tränen aufgelöst, fuhr Lohan dann ohne Abendessen zurück ins Armani-Hotel. Auf Bildern ist zu sehen, wie ihr dort von einem anderen Bekannten gut zugeredet wurde. Tröstend legte er seine Hände auf ihre Arme.

Shoppen als Therapie

Am nächsten Tag versuchte sie sich offenbar von dem bösen Wortgefecht abzulenken: Lindsay Lohan wurde fröhlich shoppend in Mailand gesichtet.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken