VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Festnahme wegen Körperverletzung


Schon wieder Ärger mit der Polizei: Lindsay Lohan wurde festgenommen, nachdem sie in einer Bar auf eine andere Frau eingeschlagen hat

Schon wieder muss sich die Polizei um Lindsay Lohan kümmern: Die Schauspielerin wurde am Donnerstagmorgen (29. November) gegen 4 Uhr festgenommen, nachdem sie in der New Yorker Bar "Club Avenue" mit einer anderen Frau aneinander geraten war. Dabei flogen offensichtlich auch die Fäuste. Jedenfalls wurde die Schauspieler kurze Zeit später - als sie das Gelände des Nachtclubs verlassen wollte - von der Polizei angehalten und festgenommen. Der Vorwurf: Körperverletzung.

Laut "TMZ" sollen Lindsay und die andere Frau zunächst in ein Wortgefecht verwickelt gewesen sein. Lindsay soll der an einem Nachbartisch sitzenden Frau unter anderem gesagt haben, sie solle sich nicht aufdrängen. Später soll die Schauspielerin ihr dann ins Gesicht geschlagen haben.

"TMZ" will mittlerweile auch wissen, worum es bei de Streit ging. Lindsay soll es angeblich auf Max, ein Mitglied der Boyband "The Wanted", abgesehen haben. Nach einem Konzert der Band hatte sie Max backstage abgefangen und war dann anschließend mit ihm und weiteren Freunden in verschiedenen New Yorker Clubs unterwegs. Dabei soll Lindsay Lohan sich so betrunken haben, dass Max sich lieber mit einer anderen Frau unterhielt. Bei ihr soll es sich um die Frau handeln, die Lindsay nun beschuldigt, sie verprügelt zu haben.

Der Zwischenfall könnte nun schlimme Folgen für Lindsay Lohan haben. Immerhin ist die 26-Jährige momentan nur auf Bewährung frei, nachdem sie 2011 wegen Diebstahls schuldig gesprochen wurde. Und in ihrer dicken Strafakte finden sich noch viele andere Vergehen wie Trunkenheit am Steuer und Autounfall mit Fahrerflucht.

Wenn es nun ganz schlecht für Lindsay Lohan läuft, könnte am Ende doch noch eine Gefängniszelle auf sie warten.

rbr

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken