Lindsay Lohan: Erneuter Alkohol-Rückfall

Lindsay Lohan gab in ihrer Reality-Serie zu, dass sie Wein getrunken hat. Die Schauspielerin wurde erst vor wenigen Monaten aus einem erneuten Entzug entlassen

In der am Sonntag (6. April) ausgestrahlten Folge von Lindsay Lohans Reality-Serie gab die Schauspielerin zu, erneut zu Wein gegriffen zu haben. Es sei einige Wochen vor der Aufzeichnung der Sendung passiert, als Lindsay sich regelmäßig mit einer nicht näher genannten Person traf. "Ich hatte nicht darüber nachgedacht, dass die Person trinkt. Und ja, ich hatte dann auch Wein", sagte Lindsay laut "hellomagazine.com". Danach habe sie ein schlechtes Gewissen geplagt. "Aber es ist okay, das zuzugeben", sagte sie weiter.

Als Lohans Lebensberaterin AJ sie zu Beginn der Sendung mit den Alkoholvorwürfen konfrontierte, zeigte die 27-Jährige sich noch nicht so gesprächig. "Deine Mutter hat mir gesagt, dass du getrunken hast", sagte AJ. "Ich habe nicht getrunken", log Lindsay daraufhin. Dass Lohan als ehemaliger Kinderstar und damit nach Jahren im Showbusiness noch immer recht naiv an Dinge rangeht, zeigte sie wenig später. "Ich dachte, dass du als Freundin mir so etwas privat mitteilen würdest", sagte sie zu AJ.

Lindsay Lohan

Little Girl Lost

30. Juli 2013: Wieder frei - Lindsay Lohan verlässt nach ihrem 3-monatigen Aufenthalt die Suchtklinik in Malibu. Sie war vom Gericht dazu verpflichtet worden, nachdem sie im Juni 2012 einen Autounfall verursacht hatte und im Verlauf der Untersuchungen einen Polizeibeamten belog.
Lindsay Lohan in "Liz & Dick"
6. Mai 2012: Was Lindsay Lohan und Woody Allen bei ihrem gemeinsamen Abendessen im "Phillippe Restaurant" wohl besprochen haben?
29. März 2012: Glücklich lächelt Lindsay Lohan im Gerichtssaal von Los Angeles: Ihre Bewährungsstrafe ist nach fünf Jahren nun o

45

Lindsay Lohans Reality-Serie "Lindsay" läut seit dem 9. März 2014 auf Own, dem Pay-TV-Sender von Moderatorin Oprah Winfrey.

Nach dem Gespräch reiste Lohan für eine Woche nach in Los Angeles und hatte während dieser Zeit keinen Kontakt zu ihrer Beraterin. Auch Filmaufnahmen von sich erlaubte sie während dieser Zeit nicht.

Lindsay Lohan machte bereits Ende Oktober vergangenen Jahres Schlagzeilen, als Fotos von ihr neben einer Weinflasche auftauchten. Zu diesem Zeitpunkt war Lindsay gerade drei Monate aus dem Entzug entlassen worden.

Lindsay Lohan hatte ihren Entzug im Mai 2013 begonnen. Die Therapie hatte ihr ein Richter in Kalifornien angeordnet, nachdem sie erneut knapp einer Gefängnisstrafe entging. Dieses Mal musste sie sich wegen rücksichtlosen Fahrens und einer Falschaussage vor dem Gericht verantworten. Lohan, die schon als Kind mit Filmen wie "Ein Zwilling kommt selten allein" bekannt wurde, hat zahlreiche Entzüge hinter sich und wurde in der Vergangenheit auch immer wieder straffällig.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche