VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan Ausraster in Moskau

Lindsay Lohan
© Getty Images
Lindsay Lohan wird nicht umsonst als Skandalnudel betitelt: In einem Nachtclub in Moskau machte sie dieser Bezeichnung einmal mehr alle Ehre

Anfang August sorgte Lindsay Lohanmit Gewaltvorwürfen gegen ihren (Ex)Verlobten Egor Tarabasov und einer angeblichen Schwangerschaft für Schlagzeilen.Jetzt macht sie mit erneuten Wutausbrüchen von sich reden.

Lindsay Lohan: Völlig hemmungslos in Moskau

Nur eine Woche nachdem Lindsay in einer Disko auf Mykonos völlig ausrastete, drehte sie nun am vergangenen Samstag (24. September) in dem privaten Club "The Apartment" in Moskau durch. Wie die russische Website "Life" berichtet, beschuldigte die 30-Jährige eine Frau, ihr Smartphone gestohlen zu haben. Der einstige Teenie-Star soll hysterisch geschrien und mit den Armen gewackelt haben. "Sie zeigte mit dem Finger auf ein Mädchen, das mit ihr am Tisch saß und sagte, sie habe ihr Telefon gestohlen", erzählte ein Augenzeuge dem Portal.

Sie konnte ihre Rechnung nicht bezahlen

Die Gäste des Clubs sollen Lindsay entgeistert angestarrt haben. Doch es wurde noch viel schlimmer: Als sie die Rechnung bekam, verlangte Lindsay von der Frau, dass sie bezahlen sollte. "Sie schrie das arme Mädchen an. Aus irgendeinem Grund konnte sie für ihren Spaß im Club nicht selbst bezahlen", heißt es weiter. Bekannte kamen dann für die Zeche auf.

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken