Lindsay Lohan Auf dem Weg der Besserung

Lindsay Lohan
© CoverMedia
Schauspielerin Lindsay Lohan geht es nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt wieder besser.

Lindsay Lohan (26) hat doch nicht so eine schlimme Infektion der Atemwege.

Die Schauspielerin ('Freaky Friday - Ein total verrückter Freitag') hat seit einigen Wochen Probleme mit ihren Bronchien. Am Sonntag war es so schlimm, dass sie in New York ins Krankenhaus ging. Dort gab man ihr Antibiotika und ließ sie wieder gehen. "Ich bin wieder krank geworden, aber es geht schon", beruhigte die Darstellerin in einem Gespräch mit der 'New York Times'.

Lindsay Lohan drehte einen Kurzauftritt mit Charlie Sheen (47, 'Platoon') für die Horrorkomödie 'Scary Movie 5', als sie krank wurde. Zuvor hatte es Gerüchte gegeben, nach denen sie nicht rechtzeitig zum Set kam oder ihr Flugzeug verpasst hätte oder gar nicht mit Sheen diese Szene drehen wollte. Aber der Star wehrte dies alles ab: "Ich hatte eine Lungenentzündung und habe gearbeitet. Ich habe 'Scary Movie 5' mit Charlie Sheen gedreht. Es war toll, mit ihm zu arbeiten und er gab mir ein paar gute Ratschläge, wie man in dieser Branche überlebt."

Am Samstag war die Leinwandschönheit mit Freunden im Central Park und schaute DJ Steve Angello beim Plattenauflegen zu. Dann brach ein Sturm aus und Beobachter berichteten, dass der Hollywoodstar nass wurde. Dies scheint auch der Grund dafür zu sein, warum Lindsay Lohan wieder Probleme mit ihren Lungen bekommen hat.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken