Lindsay Lohan 'The Wanted' wollen sie loswerden

Lindsay Lohan
© CoverMedia
Während Schauspielerin Lindsay Lohan mit 'The Wanted'-Schnuckel Max George anbandelt, sind seine Bandkollegen bestürzt über die neue Freundschaft.

Die Jungs von 'The Wanted' finden es grauenhaft, dass ihr Kollege Max George (24) sich auf Lindsay Lohan (26) eingelassen hat.

Der Sänger der Boyband ('Warzone') und die Skandalnudel ('Machete') verbringen jüngst viel Zeit miteinander und feiern sich von Club zu Club. Lohan begleitete die Jungs sogar auf ihrer Tour. Siva Kaneswaran (24), Jay McGuiness (22), Tom Parker (24) und Nathan Sykes (19) sind davon alles andere als begeistert: Sie fürchten um die negativen Effekte, die die Liaison ihres Kumpels haben könnte.

"Seitdem Max und Lindsay vor ein paar Wochen zusammen gekommen sind, leiden die anderen Jungs unter der ungewollten Aufmerksamkeit, die das mit sich bringt", wusste ein Freund der Gruppe dem Web-Portal 'Radar Online' zu berichten. "Sie haben sehr hart gearbeitet, um dahin zu kommen, wo sie jetzt sind. Und ja, die Jungs lassen auch mal die Sau raus, aber Lindsay schleppt ihr gesamtes Drama und diesen ganzen Nonsens an." Lohan war zu Beginn ihrer Karriere noch ein gefeiertes It-Girl, mauserte sich in den letzten Jahren aber zu einem waschechten Skandalstar im Stil von Charlie Sheen (47, 'Ein fremder Klang'). Diese negative Energie fürchten die Musiker: "Es ist doch nur eine Frage der Zeit, bis Max und wahrscheinlich auch die Band in Lindsays wildes Treiben hineingezogen werden", prophezeite der Experte düster. "Erst vor Kurzem soll sie jemanden geschlagen haben, um mit Max zusammen zu kommen - Lindsay ist ein schlechter Umgang und lenkt die Band ab."

Aus diesem Grund scheinen die Jungs nun die Reißleine ziehen zu wollen: Kaneswaran & Co. möchten ihr ungewolltes Anhängsel loswerden. "'The Wanted' sollen 2013 als Opener für die Konzerte von Justin Bieber auftreten, Lindsay Lohan wird dann nicht willkommen sein", betonte der Insider.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken