Linda Zervakis : Brutal ehrliche Quarantäne-Berichterstattung der "Tagesschau"-Sprecherin

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker: Linda Zervakis gibt Einblicke aus der Quarantäne +++ Carmen Geiss über ihren Baby-Wunsch +++ Sophia Thomalla macht sich schöne Gedanken +++ Mareile Höppner postet süßes Video mit ihrem Sohn +++ Verona Pooth postet Throwback-Foto. 

Promi-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

20. März

Linda Zervakis: Brutal ehrliche Quarantäne-Berichterstattung 

Normalerweise informiert "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis, 45, die Zuschauer über aktuelle Geschehnisse in aller Welt. Doch momentan steht die gebürtige Griechin aus einem anderen Grund vor der Kamera. Da die Journalistin vor kurzem aus einem Österreich-Urlaub zurückgekehrt ist, haben sie und ihre Familie sich dazu entschlossen, in häuslicher Quarantäne zu bleiben - und die setzt der Hamburgerin ganz schön zu. 

Denn eigentlich hatte Zervakis vor, ihre Isolation per Video zu dokumentieren und mit ihren Followern auf Instagram zu teilen. Doch bereits an Tag vier ist die 45-Jährige erschöpft. "Ich will ehrlich zu euch sein. Ich habe euch etwas vorgemacht. Die Wahrheit der Quarantäne sieht so aus", schreibt sie unter ihr Posting. Der Tag beginne um 6.30 Uhr, dann versuche sie die ganzen digitalen Lernapps ihrer Kinder zu verstehen, "zwischendurch Hunger, Durst, Vase kaputt gegangen, Schoko in den Teppich getreten, Spülmaschine ausräumen etc. Ich weiß, das machen ganz viele jeden Tag. Ich will damit nur sagen, ich ziehe den Hut vor allen Paaren, die gerade beide Homeoffice machen müssen und Kinder haben."

Dazu sieht man die Moderatorin erschöpft auf einen Memory-Spiel liegen. Sie schaffe es wegen der ganzen Aufgaben nicht, jeden Tag ein Video zu produzieren und bittet ihre Follower um Verzeihung. "Folgt jungen, frischen Influencern, die selbst in der Krise gut aussehen und ihre Ernährung umstellen", wirft die ARD-Frau ironisch hinterher und schließt das Wort "Memoryloser" an. Wir können jedenfalls mit Linda Zervakis mitfühlen und wünschen ihr weiterhin viel Kraft!

19. März 

Carmen Geiss: Sie erzählt von ihrem Babywunsch 

Carmen und Robert Geiss sind nun schon seit fast 40 Jahren ein Paar. Bis der "Uncle Sam"-Gründer seiner Angebeteten einen Antrag machte und die beiden Kinder bekamen, hat es jedoch noch eine Weile gedauert: Die Töchter Davina und Shania Geiss kamen jeweils in den Jahren 2002 und 2003 zur Welt. 

Nun berichtet uns die Millionärsgattin in ihrem aktuellen Posting auf Instagram, dass sie schon sehr lange den Wunsch hegte, Mutter zu werden. Unter einem Throwback-Foto, das die 54-Jährige mit Rastazöpfen und einem Baby auf dem Arm zeigt, schreibt sie: "Hier mal ein lustiges Foto da war ich gerade mal 20 Jahre und meine Freundin hat ein Kind bekommen. Da wollte ich schon Mutter sein aber es hat dann doch noch fast 2 Jahrzehnte gedauert bis ich mein eigenes Glück in meinem armen halten durfte." (Originalzitat)

Die Fans sind entzückt von dem Foto und erkennen fast einstimmig das Ebenbild von Töchterchen Davina. Auch wir finden, die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen! 

Sophia Thomalla: So versüßt sie sich die Zeit in Quarantäne 

So langsam bekommen alle einen Lagerkoller: Wer sich aktuell wegen des Coronavirus in Quarantäne begeben muss, dem fällt sprichwörtlich die Decke auf den Kopf - so auch Model und Influencerin Sophia Thomalla, 30. 

Auf Instagram postet das Figurwunder einen atemberaubenden Schnappschuss aus ihrem letzten Urlaub. Lasziv räkelt sich die Tochter von Simone Thomalla, 54, am Pool und zeigt ihre endlos langen Beine. Dazu schreibt sie: "Letzter Urlaub? Gefühlt 1992", gefolgt von dem Hashtag "Quarantäne Tag 7". Sophia Thomalla möchte sich mit dieser Erinnerung schöne Gedanken machen und sich die Zeit in Quarantäne versüßen. 

Auch die Fans freut der hinreißende Anblick der Moderatorin. "Hammer Foto", schreibt einer von ihnen unter das Bild. "Das richtige Bild für diese Wochen", meint wiederum ein anderer. Das sehen wir ganz genauso! 

18. März 

Mareile Höppner: Süße Familieneinblicke aus der Quarantäne

Mareile Höppner teilt über ihren Instagram-Kanal regelmäßig Eindrücke aus ihrem Leben. Egal, ob im Urlaub oder im Studio - die sympathische "Brisant"-Frontfrau zeigt ihren Followern stets mit einem Lächeln im Gesicht, wie sie ihren Alltag gestaltet. Doch so privat hat man sie bisher selten gesehen!

Denn Mareile Höppner hat einen zehnjährigen Sohn, den sie normalerweise aus der Öffentlichkeit fern hält. Im Zuge der Coronakrise herrscht nun aber auch bei der Moderatorin Ausnahmezustand: Mit einem lustigen Video zeigt die 42-Jährige, wie sie ihr Kind in der Quarantäne beschäftigt. 

Auf dem Boden liegend, zieht Höppners Sohn ihr die Beine bis über den Kopf. Dazu schreibt sie humorvoll: "Schule zuhause! Läuft top. Sind ja nur noch drei Wochen", gefolgt von Lach-Smileys und dem Hashtag "Mit Humor geht's". Im Video sagt die ARD-Frau: "Eigentlich wollten wir Sport machen, aber einer leidet!" Die Fans sind zumindest entzückt von so viel privaten Einblicken - und wir sind es definitiv auch!   

Verona Pooth: Sie postet ein Throwback-Foto mit Franjo 

In Zeiten der Coronakrise ist es notwendig, sich wieder auf die wichtigen Dinge zu besinnen. So macht es auch Verona Pooth, 51, die ein Throwback-Foto aus dem Dubaiurlaub mit ihrem Mann, Franjo Pooth, 50, postet. 

"Auch wenn wir gerade schwere Zeiten durchleben, bitte denkt daran, immer zusammenzubleiben und an Liebe und Einheit zu glauben", schreibt sie unter eine Aufnahme, die Franjo und das Model vor malerischer Kulisse am Strand zeigt. 

Einige Fans empfinden Veronas Posting angesichts der aktuellen Lage unpassend, andere wiederum freut es, dass sie ein paar schöne Zeilen lesen können. "Schöne Worte, Verona", kommentiert ein Fan, gefolgt von einem Herz-Emoji. Dem können wir nur zustimmen. 

17. März 

Danni Büchner: So sehr mussten ihre Kinder leiden

Reality-Star Daniela Büchner, 42, hat mit ihrer Teilnahme bei "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" polarisiert. Mit ihrer sehr direkten Art bekam sie zwar viele Fans, viele empfanden die Witwe von Jens Büchner (1969-2018) allerdings auch als sehr anstrengend. Dass es dann auch mal Hasskommentare in den sozialen Netzwerken regnet, kommt vor - doch Dannis Kinder mussten darunter am meisten leiden. 

Bei "Goodbye Deutschland" äußert sich jetzt unter anderem ihre Tochter Jada Karabas, 15 . Die Episode zeigt, wie Danni Büchner aus dem Dschungelcamp nach Mallorca zu ihren fünf Kindern zurückkehrt. "Dass jemand sich den Tod für deine Mama wünscht, das ist schon so ... wow", sagt der Teenager fassungslos. "Sie ist Mutter von fünf Kindern. Sie ist schon alleine. [...] Das ist meine Mama! Ich liebe meine Mama und so etwas zu lesen, ist echt nicht einfach." Danni Büchner selbst zieht ein Fazit aus der Erfahrung: "Nie wieder Dschungel". Für das Seelenheil ihrer Kinder ist das sicherlich die beste Entscheidung. 

Sophia Thomalla: Im Schlabberlook in Quarantäne 

Auch Sophia Thomalla, 30, äußert sich seit Tagen zur aktuellen Lage rund um das kursierende Coronavirus. In ihrem jüngsten Posting teilt die Influencerin ein Bild von sich, das sie im Schlabberlook zeigt: weite Jogging-Shorts und Herren-T-Shirt. Dazu schreibt sie: "Quarantine fashion show 2020 s/s". Vermutlich gehört die Sportbekleidung ihrem Freund, Fußballstar Loris Karius, 26.

View this post on Instagram

Quarantine fashion show 2020 s/s

A post shared by S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) on

Der kickt aktuell für den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul - und die Türkei befindet sich ebenfalls wie Deutschland im Ausnahmezustand. Also sitzen die brünette Schönheit und ihr Freund in lässigen Klamotten zu Hause und lassen es sich gut gehen - warum auch nicht? 

Ob sich das Model aber tatsächlich in Quarantäne befindet, ist fraglich. Der türkische Präsident Erdogan ordnete zwar für alle Eingereisten eine 14-tägige Quarantäne an, wo sich Sophia Thomalla aber derzeit aufhält, ist unklar. 

Cathy Hummels: "Please UNfollow" - klare Ansage zur Coronakrise 

Die Krise um das Coronavirus ist aktuell in aller Munde und auch bei den Promis taucht das Thema immer wieder auf. Nicht so bei Cathy Hummels, 31. Die Frau von Fußballstar Mats Hummels hat eine ganz klare Meinung zur Coronakrise und ihrer Arbeit als Influencerin - und die tut sie über ihren Kanal kund. 

Eigentlich will die hübsche Instagrammerin ein witziges Posting absetzen. Auf dem Zaun vor ihrem Haus hockend, schreibt Hummels folgende Zeilen unter ihr Bild: "Not macht erfinderisch - wenn man den Schlüssel mal nicht parat hat - früherer Spitzname: Mogli. Ich bin schon immer gern geklettert." Doch scheinbar gab es Fans, die sich darüber ärgern, dass Cathy angesichts der Krisensituation in Deutschland weiterhin fröhliche Postings verbreitet. Und dazu hat sie eine klare Meinung: 

PS: ich werde weiterhin meinen Content posten und Videos produzieren. Ja, trotz Corona. Jeder pflegt einen anderen Umgang mit Krisen. Mein Motto ist: “in allem Schlechtem steckt etwas Gutes.” Ich blicke immer nach vorne. Wenn jemandem das nicht passt, dann please UNfollow. 

Ein sehr ehrliches und offenes Statement der Moderatorin, das sie mittlerweile wieder gelöscht hat. Wir finden: In diesen Zeiten ist es doch auch mal schön, etwas Anderes zu lesen!

16. März

Daniela Katzenberger erntet wegen Coronakrise heftige Kritik

Bei diesem süßen Schnappschuss hat sich Daniela Katzenberger, 33, sicher nicht viel gedacht: Auf Instagram postet der Reality-Star ein niedliches Foto ihrer vierjährigen Tochter Sophia und deren Oma, Ingrid Cordalis. "Frau und Fräulein Cordalis", heißt es unter dem Bild, versehen mit dem Hashtag "Omatime". Doch auch bei dieser scheinbar unschuldigen Aufnahme finden die Fans einen Grund, die Katze heftigst zu kritisieren. Nicht nur, weil Sophia glitzernden Lidschatten trägt, sondern aufgrund der aktuellen Coronakrise!

"Sorry aber man sollte den Kontakt zu den Großeltern vermeiden um sie zu schützen", schreibt ein Nutzer unter das Posting. Doch andere stehen zu Daniela Katzenberger und finden die Reaktionen der User übertrieben. "Was macht ihr denn???? Habt ihr eure Großeltern oder Eltern jetzt daheim eingesperrt???", fragt beispielsweise ein Fan. Und wer weiß: Vielleicht ist die Aufnahme von Sophia und Oma Ingrid auch schon ein paar Wochen alt ...

Große Trauer beim "Sat.1 Frühstücksfernsehen"

Seit 2008 war sie ein fester Bestandteil des "Sat.1 Frühstücksfernsehens", doch nun muss der Fernsehsender Abschied nehmen: Studiohund Lotte ist gestorben. Fans der Morgensendung kennen und lieben die kleine Dogge seit über zwölf Jahren und sind dementsprechend in Trauer. 

Mit einem rührenden Posting verabschieden sich die ehemaligen "Kollegen" der Hündin auf Instagram. "Jetzt macht sie es sich im Hundehimmel gemütlich... du wirst uns so unglaublich fehlen, liebste Lotte“, schrieb das "Sat.1 Frühstücksfernsehen" über seinen Kanal. Die Moderatoren Karen Heinrichs und Daniel Boschmann teilten über ihre Accounts ebenfalls süße Selfies mit der Hündin und verabschieden sich auf diesem Weg von Lotte.

Auch die Fans nehmen zahlreich Anteil und kommentieren unter den zwei Aufnahmen: "Ach Lotte, schlaf schön, du wirst uns fehlen", schreibt ein User. "Komm gut über die Regenbogenbrücke kleine Maus. Du wirst fehlen", schreibt wiederum ein anderer. Auch wir nehmen schweren Herzens Abschied von Lotte und hoffen, dass sie ihren Frieden findet. 

News der vergangenen Woche

Haben Sie letzte Woche die News verpasst? Hier können Sie die Promi-News der vergangenen Woche nachlesen.

Verwendete Quellen: Instagram, t-online

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche