Linda de Mol Zurück ins deutsche TV


Nach über zehn Jahren geht Linda de Mol im deutschen Fernsehen wieder auf Sendung. Auf Sat.1 wird die Holländerin ab Frühjahr 2012 eine Castingshow moderieren

Linda de Mol ist zurück: Ab Frühjahr 2012 wird sie auf Sat.1 die Castingshow "The Winner is ..." moderieren. "Ich habe Deutschland schon ein bisschen vermisst! Das war letztendlich ausschlaggebend", sagte de Mol im Interview mit "Bild.de" über die Gründe ihres Comebacks. Für ihre neue Sendung kann die 47-Jährige zudem auf familiäre Unterstützung bauen: Wie schon bei zahlreichen Projekten der Moderatorin wird auch diesmal ihr Bruder John de Mol die neue Show produzieren.

"Es ist eine Castingshow. Aber total anders als alle anderen, weil man bei dieser nicht alleine berühmt werden kann, sondern auch richtig reich. 64 talentierte Sänger treten gegeneinander an. Der Hauptpreis ist eine Million Euro!", erklärt der Fernsehstar.

Genug zu tun hat de Mol allerdings auch schon ohne das neue Projekt. "Mein Terminkalender ist übervoll: Ich bin Mutter von zwei Kindern, habe eine eigene Zeitschrift, moderiere mehr als 30 große Samstagabendshows im Jahr und stehe als Schauspielerin in Kinofilmen und Serien vor der Kamera". Trotzdem konnte sie das Angebot von Sat.1 nicht ausschlagen. "Es hat mir geschmeichelt, dass die Sender-Verantwortlichen alle extra zu mir nach Holland geflogen sind. Das war sehr sympathisch", erzählt sie.

Eine Sache bereitet Linda de Mol momentan aber noch Kopfzerbrechen: Nach der langen TV-Abstinenz hierzulande sind ihre Deutschkenntnisse ziemlich verblasst. "Ich muss üben! Ich kann in diesem Sommer nicht herrlich entspannen, sondern muss an meinem Deutsch arbeiten".

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken