Lina Larissa Strahl: "Ich bin ein starkes Mädchen"

Von "Bibi & Tina" zu "Dancing on Ice": Lina Larissa Strahl spricht im GALA-Interview über ihre neue Herausforderung.

Sie kuschelt sich in ihre Teddy-Jacke und freut sich über die Wärme: Gerade hat Lina Larissa Strahl, 21, vier Stunden auf einer Hamburger Eisbahn verbracht. Seit September trainiert die Sängerin (drei Alben hat sie veröffentlicht) und Schauspielerin (bekannt wurde sie als Hexe Bibi Blocksberg in den "Bibi & Tina"-Filmen von Detlev Buck) für "Dancing on Ice". Eine spannende neue Herausforderung.

Lina Larissa Strahl: "Am Anfang haben mich alle Nudel genannt"

GALA: Wie gut konnten Sie vor Beginn des Trainings eislaufen?
Lina Larissa Strahl: Ich konnte geradeaus laufen. Rückwärts gingen nur zwei, drei Schritte. Aber mittlerweile verstehe ich gar nicht mehr, wie ich jemals nicht rückwärts fahren konnte. Ich fand eislaufen schon immer toll. Früher habe ich meine Geburtstage oft in Hannover auf der Eisbahn gefeiert.

Wie sah Ihr Alltag in den vergangenen Wochen aus?
Sechs bis sieben Mal Training pro Woche, zu Hause Kraft-Übungen. Anfangs haben mich alle "Nudel" genannt, weil ich neben meinem Partner immer so wirkte, als hätte ich null Körperspannung. Mittlerweile ist das deutlich besser.

Lina Larissa Strahl

Instagram-Welt ließ sie an sich zweifeln

Lina Larissa Strahl: Instagram-Welt ließ sie an sich zweifeln


In der "Dancing on Ice"- Jury sitzt auch Eislauflegende Katarina Witt. Ist man da nicht unfassbar aufgeregt?
Oh Gott, ja! Als ich erfahren habe, dass Kati in der Jury ist, habe ich mir erst mal alle Videos von ihr angeschaut. Das war dann wie ein Schockmoment, als ich realisierte, dass ich bald vor ihr auf dem Eis stehen muss.

Sie verbringen gerade viel Zeit mit Ihrem Show-Partner Joti Polizoakis. Wie findet Ihr Freund, Schauspieler Tilman Pörzgen, das denn?
Mir war es ganz wichtig, dass Tilman und Joti sich gleich am Anfang kennenlernen. Tilman und ich sind schon seit drei Jahren zusammen, und die Beziehung ist sehr fest. Er vertraut mir, und ich vertraue ihm.

Sie lernte ihren Freund am Set von "Bibi & Tina" kennen

Aktuell der Eiskunstlauf, für "Bibi & Tina" haben Sie reiten gelernt: Was reizt Sie an solchen Herausforderungen?
Ich wollte immer schon Eiskunstlauf lernen! Aber ich habe auch überlegt, ob ich das körperlich und mental überhaupt kann in so einem Wettkampf.

Was empfinden Sie, wenn Sie an die Zeit als Bibi denken?
Gerade gestern im Auto musste ich wieder mal daran denken und wurde ganz sentimental. Tilman und ich haben uns beim Dreh kennengelernt, das verbindet uns. Ich habe auch noch viele andere Freunde aus der Zeit. Ich empfinde also ganz viel Liebe dafür.

"Die Musik hat immer Vorrang"

Sie waren 15, als es mit Ihrer Karriere losging. Haben Sie das Gefühl, Ihre Teeniezeit versäumt zu haben?
Versäumt würde ich nicht sagen. Ich bereue auch nichts. Es war halt einfach anders. Ich arbeite eben schon seit einigen Jahren, verdiene Geld, habe Verpflichtungen.

Fühlen Sie sich eher als Sängerin oder Schauspielerin?
Als Sängerin und Musikerin. Die Musik hat immer Vorrang. Aber wenn jemand vom Film mich engagieren möchte, dann hallo!

Lina Larissa Strahl

"Ich will nicht für immer Bibi bleiben"

Lina Larissa Strahl: "Ich will nicht für immer Bibi bleiben"

Wer sind Ihre Vorbilder?
Ariana Grande, Zara Larsson, Dua Lipa. All diese starken Mädels.

"Ich will für meine Fans die große Schwester sein"

Sind Sie auch stark?
Auf jeden Fall bin ich ein starkes Mädchen! Ich hoffe es doch. (lacht) Wobei auch ich mal überfordert bin, ist ja normal. Als Musikerin will ich für meine Fans die große Schwester sein und ihnen sagen: "Wir lassen uns nicht von all den hübschen Mädels auf Instagram beeindrucken. Wir sind wir selbst!"

Auch Sie nutzen Instagram. Schon mal getrickst?
Vielleicht benutze ich mal einen Filter oder so. Sonst aber nichts. Ich bin auch noch nie dünner gemacht worden. Das möchte ich auch nicht.

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche