VG-Wort Pixel

Lily Allen Ein Leben reicht ihr nicht

Lily Allen
© Splashnews.com
Popstar Lily Allen feiert und trinkt wieder wie in alten Zeiten. Ist jetzt auch ihre Ehe in Gefahr?

Lily Allen sieht aktuell nicht gut aus. Ihr Blick wirkt müde, ihre Haut angegriffen, stets hält sie eine Zigarette zwischen den Fingern.

Was will sie bei einer Flirt-App?

Seit fast zwei Monaten hat man sie nun nicht mehr an der Seite von ihrem Ehemann, dem Maler Sam Cooper, 37, gesehen – und dann schreibt sie auch noch, für alle Welt sichtbar, dass sie sich bei der Flirt-App "Tinder" angemeldet hat. Via Twitter teilte die 30-Jährige ihren Fans mit: "Ich habe gerade Tinder entdeckt". Ist ihre Ehe nach vier Jahren etwa schon vorbei?

Dünn und übernächtigt

Freunde sorgen sich um sie. GALA hörte sich in London um: "Ich habe Lily erst kürzlich in Soho gesehen, sie wirkte unkonzentriert, nervös und sah ziemlich dünn und übernächtigt aus", berichtet ein Bekannter der Sängerin. "Derzeit ist sie in keiner guten Verfassung."

Sie wollte unbedingt eine Familie

Dabei hat sich doch ihr Herzenswunsch nach einer Familie erfüllt: Nach zwei Fehlgeburten bekam sie zwei gesunde und wunderschöne Mädchen. Mit Ehemann Sam und den Töchtern Ethel, 3, und Marnie Rose, 2, lebt Lily Allen in den englischen Cotswolds.

Jetzt feiert sie wieder wie früher

Doch nun zieht es sie wieder in die Nachtclubs. Sie betrinkt sich und feiert wie in ihren alten Partygirl-Zeiten. "Es ist, als würde Lily zwei Leben führen", so ein Insider. "Sie möchte die alte Lily sein, aber sie liebt auch das Leben als Mutter und die Ruhe auf dem Land. Leute, die den beiden nahestehen, fragen sich, wie sie so viel Zeit getrennt von ihrem Mann verbringen kann." Und daran wird sich erst mal nichts ändern: Gerade nimmt sie ihr neues Album auf, weit entfernt in Los Angeles.

Edith Löhle Mitarbeit: Arndt Striegler Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken