VG-Wort Pixel

Lilly Becker über Anna Ermakova "Wir sehen sie nicht"

Lilly Becker
Lilly Becker
© Getty Images
Wie steht es eigentlich um das Verhältnis von Anna Ermakova und ihren Halbrrüdern? Lilly Becker klärt auf

Während Boris Becker und Ehefrau Lilly Becker durchaus mal das ein oder andere Wort über Anna Ermakova verlieren, hüllt sich die 17-Jährige in Schweigen. "Kein Kommentar" heißt es da. Auch zu ihren Halbgeschwistern, dem 23-jährigen Noah, dem 17-jährigen Elias und dem siebenjährigen Amadeus will Anna nichts sagen. Ob das daran liegt, dass sie mit den drei Jungs so gut wie keinen Kontakt hat? Lilly Becker gibt nämlich genau das jetzt zu.

Lilly Becker plaudert trotz Redeverbot

"Aber nein, wir sehen sie nicht - und das ist auch gut so", so die knappen Worte von Lilly Becker gegenüber RTL bei einem Event im Legoland. Mehr - warum es Lilly zum Beispiel besser findet, keinen Kontakt zu der Tochter von Angela Ermakova und Boris Becker zu haben - erfährt man nicht von der 40-Jährigen. Auch sie hält sich mit Aussagen über die Beziehung von Anna und den Becker-Kindern zurück. "Darüber darf ich leider nicht reden", so ihre Begründung. Was genau sie mit "darf" meint, ob ihr möglicherweise Boris einen Maulkorb verpasst hat, weiß man nicht.

Anna als erfolgreiches Model

Geht es jedoch um Annas Modelkarriere, scheint Lilly wieder ganz redselig: "Sie ist ein hübsches Mädchen. Ich glaube, mit 17 Jahren muss sie so etwas auch machen, wenn sie Model werden möchte. Ich habe das mit 18 Jahren auch gemacht", sagt sie.

Anna Ermakova
© Getty Images
jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken