Liam Hemsworth: Wie ernst ist es zwischen ihm und Maddison Brown?

Schon seit ein paar Monaten daten Schauspieler Liam Hemsworth und Maddison Brown. Während der Hollywood-Star sich bisher nicht zu den Liebesgerüchten geäußert hat, bricht die "Dynasty"-Darstellerin jetzt erstmalig das Schweigen.

Noch vor ein paar Monaten verlief das Liebesleben von Liam Hemsworth, 29, nicht sehr rosig. Nach nicht einmal einem Jahr Ehe trennten sich der Schauspieler und seine Ex-Frau Miley Cyrus, 27, im August dieses Jahres. Seit Oktober scheint der 29-Jährige jedoch wieder glücklich und zeigt sich mit Schauspielerin Maddison Brown, 22, küssend und Händchen haltend in der Öffentlichkeit. Sind die beiden jetzt offiziell ein Paar?

Liam Hemsworth: Er hat sich noch nicht geäußert

Gegenüber der britischen Tageszeitung "The Daily Telegraph" äußert sich die 22-Jährige jetzt auf die Frage, ob sie noch Single sei: "Ich beantworte diese Frage nicht. Meine Regel ist, nicht über mein Privatleben zu reden." Liam hat sich zu den Liebesgerüchten bisher noch nicht geäußert, aber ein Bekannter von ihm sagt gegenüber der US-amerikanischen Zeitschrift "People": "Es hat ja schon in der Öffentlichkeit gegenseitige Liebesbekundungen gegeben - also er ist definitiv interessiert, aber er lässt sich Zeit." Das kann man dem den 29-Jährigen nach den Strapazen der letzten Monate kaum verdenken.

Maddison Brown war schon länger interessiert

Schon länger scheint die 22-Jährige an dem "Panem"-Star interessiert zu sein. Im vergangenen Juni tauchte ein Video einer Talk-Runde auf, in der Maddison über den zu dem Zeitpunkt noch verheirateten Liam sprach. Im Juni dachte sie vermutlich noch nicht an eine mögliche Liebesbeziehung mit dem Schauspieler, als sie sich zu den Hemsworth-Brüder äußerte: "Ich könnte keinen der beiden heiraten, ich bin zu unsicher. Ich würde immer nur denken: Du bist viel zu attraktiv, du darfst das Haus nicht verlassen." Ob sie diese Meinung mit der Zeit geändert hat, dass wird die Zukunft zeigen. 

Verwendete Quellen: Instagram, The Daily Telegraph, People, YouTube

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche