VG-Wort Pixel

"Let's Dance" Tour-Aus für Massimo Sinató aus "gesundheitlichen Gründen"

Massimo Sinató
© Joshua Sammer / Getty Images
Traurige Nachrichten für "Let's Dance"-Fans: Der beliebte Tanzprofi Massimo Sinató muss seine komplette Teilnahme an der Tour absagen. Der Grund: "Gesundheitliche Probleme".

Sorge um "Let's Dance"-Profi Massimo Sinató, 40! Womöglich ging es dem Tänzer in der Zeit nach der letzten Tanzshow-Staffel nicht sonderlich gut. Denn wie RTL nun bekannt gibt, muss Sinató die komplette Live-Tour "aus gesundheitlichen Gründen" absagen. Fans melden sich bereits enttäuscht zu Wort.

"Let's Dance": Massimo Sinató sagt komplette Live-Tour ab

"Wir haben wichtige News von Massimo für euch – und wünschen in Massimos Richtung beste Genesung!", heißt es auf dem "Let's Dance"-Instagram-Account. Dazu wurde ein Statement des Profitänzers geteilt, in dem er schreibt: "Hallo ihr Lieben, ich hatte mich schon sehr auf die anstehende "Let's Dance" Live-Tour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen."

Um Fans und Follower:innen nicht in Sorge zu versetzen, gibt Massimo direkt Entwarnung und erklärt: "Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur bin ich leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport." Er wünsche seinen Kolleg:innen und den Gästen dennoch "viel Spaß auf der Tour". Den genauen Grund gibt Sinató nicht bekannt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Profi-Kolleg:innen sind traurig, Fans zeigen sich enttäuscht

In der Kommentarspalte sammeln sich bereits einige traurige Nachrichten anderer Profis – allen voran Kathrin Menzinger, 33, die schreibt: "Du fehlst uns allen, und auch dem Tanzparkett, jetzt schon. Aber Gesundheit geht natürlich vor. Gute Besserung Massimo". Auch Christina Luft, 31, und Renata Lusin, 34, die ebenfalls an den Tour-Shows teilnehmen, sind traurig über die Neuigkeiten. Massimo werde ihnen sehr fehlen, lautet ihre einstimmige Meinung.

Etliche Fans wünschen Rebecca Mirs Mann ebenfalls "gute Besserung", manche sind aber auch enttäuscht oder gar wütend. "Ich gebe meine Karte wieder ab. Ohne Ekat und Massimo keine Lust", wettert eine Userin. Eine andere schreibt: "Die Vorfreude auf die Tour ist bei mir persönlich seeehr getrübt", und ein Fan fragt sich, was nun aus Lili Paul-Roncalli, 23, wird, mit der Sinató aufgetreten wäre.

Erst vor wenigen Tagen musste "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, 40, vier der 21 geplanten Shows absagen. Aufgrund der Coronapandemie fielen die Arenen-Shows im letzten Jahr aus und werden nun nachgeholt. Vom 2. bis zum 28. November 2021 tourt die "Let's Dance"-Familie mit den Stars der letzten beiden Staffeln durch die Hallen der Republik – leider nun ohne Massimo Sinató.

Verwendete Quellen: rtl.de, instagram.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken