Leonardo DiCaprio: Verlierer des Tages

Für Leonardo DiCaprio gab es am Broadway keinen Star-Bonus

Eine Sonderbehandlung für Hollywoodstars? Beim Golden Theatre auf dem Broadway gibt es so etwas nicht. Das musste Leonardo DiCaprio (42, "Titanic") jetzt persönlich erfahren. Der Schauspieler wollte sich das hochgelobte Stück "A Doll's House, Part 2" ansehen, kam laut "New York Post" allerdings zu spät. Statt seines Premium-Sitzes musste er deswegen mit einem Platz in den billigen Reihen vorlieb nehmen.

Leonardo DiCaprio nehmt in der zweiten Reihe Platz 

Wirklich gestört hat DiCaprio das aber nicht. Er soll sich auf den ihm zugewiesenen Platz gesetzt haben und am Ende einer der ersten gewesen sein, der Standing Ovations gegeben hat. Mal sehen, ob er bei seinem nächsten Theaterbesuch pünktlicher ist.

,,Unsere Videoempfehlung zum Thema''

Leonardo DiCaprio

Er bringt uns zum Weinen

Leonardo DiCaprio und Emma Stone
©Gala

 

Hotties von damals im Wandel

In die Jahre gekommene Sexsymbole

Adrett und geschniegelt kennen wir Schauspieler Nicolas Cage, wie bei diesem Pressetermin 2009 in New York.
Nicolas Cages Erscheinung zur Premiere seines neuesten Films "Running With The Devil" ist leider alles andere als gentlemanlike. Im Schmuddel-Look mit Rauschebart und speckiger Jeansjacke ist der Schauspieler kaum wiederzuerkennen.
Gerard Butler war 2008 durch seinen Filmerfolg "P.S. I love you" auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Hier sendet uns der Frauenschwarm mit seinem unverkennbaren Lächeln einen süßen Gruß.
Gut 10 Jahre später müssen wir uns beim Anblick des Hollywood-Hotties ein wenig wundern. Lässig war er ja schon immer, aber mit schlecht gestutztem Bart, leichtem Dad-Bod-Ansatz und offenen Stiefeln wirkt er etwas schludrig.

42

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche