VG-Wort Pixel

Leonardo DiCaprio So feierte er seinen Oscar

In diesem Jahr hat Leonardo DiCaprio endlich einen Oscar gewonnen. GALA weiß, wie er seinen Triumph feierte

Ja, er hatte gestern wirklich Grund zum Feiern: Nachdem Leonardo DiCaprio nach 22 Jahren und sechs Nominierungen endlich seinen ersten Oscar in den Händen halten durfte, haute er auch dementsprechend auf die Pauke.

Dinnerparty mit den Eltern

Zuerst ging es ganz gediegen mit Mama Irmelin und Papa George zum Abendessen in Robert De Niros italienisches Restaurant "Ago" in Los Angeles. Dabei waren auch die neuen Lebenspartner seiner Eltern. Keine Freunde, keine Topmodels - die erste Freude über den langersehnten Academy Award teilte Leo nur mit seiner Familie.

Umtrunk mit Schauspielkollegen

Doch der 41-Jährige wäre nicht er selbst, wenn er dann nicht noch den ein oder anderen Drink geschlürft hätte. Zwar blieb die Gesellschaft im "Ago", aber es stießen unter anderem noch Hilary Swank, Tobey Maguire und Benicio del Torro dazu. Wie "TMZ" berichtet, endete der Abend feuchtföhlich und Leo muss, als er das Lokal mit einer Flasche in der Hand verließ, etwas angeschickert gewesen sein. Wie sonst hätte er seinen Goldjungen einfach vergessen können?

Fast wäre ihm der Oscar verloren gegangen

Doch - welch Glück - ein findiger Restaurantmitarbeiter eilte dem Hollywoodstar hinterher und reichte ihm die Trophäe ins Auto. Dankbar verschwand Leo dann gemeinsam mit "Oscar" und der Limousine in die Nacht - wohin ist allerdings nicht bekannt.

jdr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken