Leonardo DiCaprio: Deshalb bekommt er Mega-Ärger

Leonardo DiCaprio hat Ärger mit der "American Lung Association" - wegen des Konsums einer E-Zigarette während der SAG Awards in Los Angeles

Leonardo DiCaprio, 41, hat Ärger mit der "American Lung Association". Wie "DailyMail" berichtet, weist die Organisation via Twitter und in Richtung von DiCaprio darauf hin, dass die Risiken des E-Zigarettenrauchens nicht ausreichend erforscht sind: "Raucht da jemand etwa E-Zigarette während der SAG Awards am vergangenen Samstagabend?

E-Zigaretten im öffentlichen Raum

In Los Angeles ist es verboten, E-Zigaretten in Restaurants, Bars oder an anderen öffentlichen Orten zu rauchen. Das Verbot umfasst allerdings keine Theaterspielstätten - und genau dort fanden die "Screen Actors Guild-Awards" am vergangenen Samstag statt.

Vaterfreuden für James van der Beek

Mit Ehefrau Kimberly macht er das halbe Dutzend voll

James und Kimberly van der Beek
Der Hollywood Schauspieler James van der Beek wird zum sechsten Mal Vater. Wieso die Nachricht eine ganz besondere Freude in ihm auslöst, sehen Sie im Video.
©Gala

DiCaprio bei den SAG Awards

DiCaprio wurde auf der Veranstaltung als bester männlicher Darsteller für seine Rolleninterpretation in "The Revenant" ausgezeichnet. Nicht nur deswegen gilt er als heißer Oscar-Anwärter für die diesjährige Verleihung am 28. Februar in Los Angeles. Hoffentlich lässt er da seinen E-Glimmstängel zu Hause.

Stars mit Zigarette

Prominenter Raucherclub

Mit Fluppe im Mund und Hund auf dem Arm sieht man Mel B in London. 
Während der Filmfestspiele in Venedig zündet sich Schauspielerin Margaret Qualley eine Zigarette an. Auch wenn wir Andie MacDowells jüngste Tochter ohne Zigarette noch schöner finden würden, ein Hingucker ist sie in jedem Fall.
Beim Bummel durch den New Yorker Stadtteil SoHo sieht man Sophie Turner mit einer E-Zigarette. 
Beim Springreitturnier in Chantilly legt Mary-Kate Olsen eine Pause mit Zigarette und Kaffe ein. 

58

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche