Leonardo DiCaprio: Audienz beim Papst

Oscar-Anwärter Leonardo DiCaprio hatte eine Audienz beim Papst - und sprach sogar auf italienisch mit dem Geistlichen

Was für eine Ehre: Leonardo DiCaprio hatte am Donnerstag (28. Januar) eine Privataudienz bei Papst Franziskus - und sprach dabei sogar ein paar Worte italienisch.

Leo setzt sich ein

Der 41-jährige Hollywoodstar ("The Revenent") stattete dem Geistlichen, 71, im Vatikan einen Besuch ab und erläuterte dem katholischen Kirchenoberhaupt laut "Radio Vatikan" seine Umweltprojekte. Der Darsteller selbst bekam die Enzyklika "Laudato Si" überreicht, in der es auch um Umwelt- und Klimaschutz geht.

Für den Leinwandstar ist das Engagement für eine bessere Welt eine wahre Herzensangelegenheit: So setzt er sich für die Rettung des Regenwaldes in Sumatra, für bedrohte Tiere und den Schutz der Meere ein.

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche