Leonardo DiCaprio + Blake Lively Das Spiel ist aus

Leonardo DiCaprio, Blake Lively
© Reuters
Nach sechs Monaten ist die stürmische Liebe zwischen Leonardo DiCaprio und Blake Lively auch schon wieder vorbei. Dabei waren sich die Freunde der beiden doch so sicher, es könnte noch mehr aus der Romanze werden. Die Trennung scheint jedoch endgültig

Leonardo DiCaprio und Blake Lively sind kein Paar mehr. Das bestätigte ein Sprecher der beiden am gestrigen Dienstag (4. Oktober) gegenüber dem US-Magazin "Us weekly". Nach nur sechs Monaten ist aus der stürmischen Romanze wohl wieder nur eine Bekanntschaft geworden.

Dabei waren sich die Freunde der Schauspieler dieses Mal sicher, es könnte mehr daraus werden. Insbesondere aus Leos Kreisen war zu hören, dass er, der sich einfach nicht binden konnte, nun wohl endlich die Richtige gefunden hat. "Ich habe ihn noch nie so mit einem Mädchen gesehen", sagte etwa ein Freund der "Daily Mail". Blake soll Leo unter anderem mit ihren Kochkünsten begeistert haben. "Er war noch nie mit einem Mädchen zusammen, das kochen kann."

Andere Bekannte sahen bereits die Hochzeitsglocken am Horizont läuten. "Ich bin mir sicher, sie heiraten in sechs Monaten", so ein Insider gegenüber "Us weekly".

Doch nun hielt die gesamte Beziehung nur knapp ein halbes Jahr. Erstmals waren die beiden turtelnd im Mai während des Filmfestivals in Cannes gesichtet worden. Von da an nahm ihre Verbindung einen rasanten Lauf mit Dates rund um den Globus. Beide schienen besonders viel Romantik zu wollen, ohne dabei jedoch Abstriche in der Karriere zu machen - im Gegenteil.

Sowohl Leo als auch Blake haben einen derart vollen Drehkalender, dass es ohnehin ein Wunder war, wenn sie sich überhaupt ab und zu treffen konnten. Blake etwa flog in einer Drehpause ganz nach Australien, um dort mit Leo ihren Geburtstag nachzufeiern. Er steht dort derzeit für "The Great Gatsby" vor der Kamera.

Eben jener Film soll die beiden allerdings zusammen gebracht haben. Blake hatte dabei für die weibliche Hauptrolle vorgesprochen. Zwar ging der Part letztlich an Carey Mulligan, das Dinner mit Leo bekam jedoch das "Gossip Girl". Doch schon wenige Monate nach dem gemeinsamen Auftritt in Cannes ging das große Verwirrspiel los: Leo etwa zog einen Urlaub mit der Mutter vor, statt Blake in New York Gesellschaft zu leisten. Dann jedoch sag man die beiden wieder romantisch durch den Big Apple radeln.

Der Sprecher des Paares versicherte, die beiden würden "Freunde bleiben". Das klappt bekanntlich jedoch nur in den seltensten Fällen - auch in Hollywood.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken