VG-Wort Pixel

Leonard Freiers Einschätzung zum neuen Bachelor "Diese Mädels sorgen für Zickenkrieg"

Leonard Freier
Leonard Freier
© Picture Alliance
Leonard Freier nahm für GALA den neuen Bachelor sowie die Kandidatinnen unter die Lupe

Heute Abend ist es endlich so weit: Der neue Bachelor geht auf die Suche nach der großen Liebe und wählt unter 22 Frauen am Ende die Eine aus. Der Neue heißt Sebastian Pannek und reiht sich optisch schon mal perfekt in die bisherigen Bachelors ein. 30 Jahre alt, Model aus Köln, Neffe von Magdalena Brzeska - da muss es am Ende doch mit der Liebe klappen. Doch einer, der es besser weiß, ist Leonard Freier, Bachelor von 2016. Bei ihm klappte es nach dem Finale nicht mit der Beziehung, von seiner Auserwählten Leonie Pump trennte sich der 31-Jährige nach kurzer Zeit wieder. Und trotzdem weiß er, worauf es bei der Suche nach der Herzdame im TV ankommt. GALA verriet er es.

Sebastian Pannek
Sebastian Pannek
© RTL / Stefan Gregorowius

So beurteilt Leonard den neuen Bachelor

Ein Jahr ist es nun her, dass Leonard als neuer Bachelor vorgestellt wurde. Seitdem veröffentlichte der studierte Unternehmensberater ein eigenes Fitness-Programm namens Loyobo, unterstützt den gemeinnützigen Verein "Plus Organization", der sich für Waisenkinder im Kongo einsetzt, und zeigt sich in verschiedenen TV-Formaten wie "Dance Dance Dance" sowie auf den roten Teppichen Deutschlands. "Ich finde, dass Sebastian ein attraktiver Mann ist. Ich habe ihn leider noch nicht kennengelernt. Das heißt, ich kann noch nicht viel dazu sagen, was dahintersteckt. Aber alleine gut aussehen reicht nicht aus. Ich bin gespannt, wie er mit den Mädels umgeht und ob er ein Gentleman ist. Ich persönlich finde das sehr wichtig", so Leonards Einschätzung.

Zickenkrieg bei den Damen?

Doch nicht nur Sebastian, auch die Damen, die um das Herz des Bachelors buhlen, hat sich Leonard genau angesehen: "Ich denke, es wird auf jeden Fall wieder Zickenkrieg in der Staffel geben. Ich habe schon einige der Kandidatinnen ein bisschen verfolgt und ich glaube, da sind einige dabei, die für Aufregung sorgen. Zum Beispiel Kattia, sie ist gebürtige Kolumbianerin und lebt noch nicht lange in Deutschland. Sie ist eine, die auffällt und sich vielleicht auch von den anderen Mädchen absondert. Ich glaube auch, dass Inci ein bisschen für Intrigen sorgt. Clea-Lacy könnte hingegen interessant werden", glaubt Leo.

Ob der Vorjahres-Bachelor recht behält, sehen wir ab heute Abend jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL.

"Bachelor"-Kandidatin Kattia
"Bachelor"-Kandidatin Kattia
© RTL / Marie Schmidt
"Bachelor"-Kandidatin Inci
"Bachelor"-Kandidatin Inci
© RTL / Marie Schmidt
"Bachelor"-Kandidatin Clea-Lacy
"Bachelor"-Kandidatin Clea-Lacy
© RTL / Marie Schmidt

Das ist der neue Bachelor

jno

>> Alles zur TV-Kuppelshow "Der Bachelor"


Mehr zum Thema


Gala entdecken