VG-Wort Pixel

Leni Klum Opa Günther freut sich über ihre Geburtstagsgrüße

Leni Klum
Leni Klum
© Jacopo M. Raule / Getty Images
Leni Klum hat ihrem Opa Günther eine große Freude gemacht: Zu seinem Geburtstag schickt sie ihm zusammen mit ihren Geschwistern einen großen Strauß weiße Rosen.

Oft kann Günther Klum, 76, seine Enkelkinder nicht sehen: Er lebt in Deutschland, während seine Tochter Heidi, 48, zusammen mit Ehemann Tom Kaulitz, 31, und den vier Kindern in Los Angeles lebt. 

Leni Klum: Mit ihren Geschwistern überrascht sie Günther Klum

Umso schöner, dass Johan, 14, Henry, 15, Lou, 11, und Leni Klum, 17, ihren Großvater an seinem Ehrentag trotzdem nicht vergessen. Mit einem Instagram-Post bedankt sich Klum bei seinen vier Enkelkindern, die ihm zum 76. Geburtstag mit einem großen Strauß weißer Rosen überrascht haben. "Danke Leni, Henry, Johan & Lou für die schönen Rosen zu meinem Geburtstag", schreibt Klum zu dem Foto. Dazu setzt er den Hashtag "familie" – und trotzt geschickt den anhaltenden Schlagzeilen rund um Differenzen im Hause Klum.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Günther Klum ist auf die vier mächtig stolz – vor allem Lenis erstes Covershooting für die deutsche Ausgabe der "VOGUE" faszinierte ihn, wie er im GALA-Interview erzählte. "Ich bin mir ganz sicher, sie wird ihren eigenen Weg gehen, auch wenn ich nicht ausschließen möchte, dass er noch in eine ganz andere Richtung gehen könnte", so Klum. Sein Rat an seine Enkelin: "Bleibe dir selber treu und gehe deinen Weg."

Verwendete Quellen: instagram.com, GALA-Interview

aen Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken