Lena Meyer-Landrut: Ungewohnt offene Worte über die Trennung

Lena Meyer-Landrut gibt nur wenig über ihre Privatleben preis. In einem Video auf Instagram macht die Sängerin aber jetzt eine Ausnahme und spricht offen über ihre Gefühle nach der Trennung von Max von Helldorff

Lena Meyer-Landrut

So offen und verletzlich wie in diesem Video hat man Lena Meyer-Landrut, 28, wohl noch nie gesehen. Zum ersten Mal nach Verkündung der Trennung von dem Basketballspieler Max von Helldorff im vergangenen Januar, verrät die Sängerin, wie schlecht es ihr zu dieser Zeit wirklich ging.

Anlass zu den ungewohnt offenen Worten ist ihr aktuelles Album "Only Love, L", das bereits im April dieses Jahres erschien. Während sich die ESC-Gewinnerin von 2010 in Interviews zurückhält, zeigt sie ihre Gefühle in ihrer Musik ganz unzensiert. "Meine Trennung beschäftigt mich natürlich auf dem Album. Das sind Emotionen und Gefühle, die ich unter anderem dort verarbeite. Das kann ich nicht leugnen. Das Gute ist, dass ich mich sicher fühle, wenn ich sage, ich möchte nicht über meine Trennung sprechen – mir reicht es, dass ich die Musik als Output für meine private Situation habe", so Lena im März im Interview mit GALA.

Lena Meyer-Landrut gibt die Hoffnung nicht auf

Nun veröffentlichte die Sängerin jedoch ein Video auf Instagram, das sie in einem sehr verletzlichen Moment zeigt. Die Musikerin befindet sich gerade beim Komponieren ihrer Ballade "Love", was sie ziemlich mitnimmt. Sie weint und lässt ihren Gefühlen auch in ihren Worten freien Lauf: "Vielleicht trifft man ja noch mal jemanden, ... wo man das noch mal glaubt. Weil ich wirklich dachte, dass es für immer ist."

Liebe wird nicht immer gleich sein

Schon vorher machte Lena deutlich, dass sie in dem Album vor allen Dingen die schmerzhafte Trennung verarbeitet. Ihre Songs handeln von Liebe, Sex, aber auch ihren veränderten Gefühlen. Denn was man vorher zwar geahnt, aber was jetzt von Lena selbst bestätigt wurde: Sie war es, die die Beziehung beendete, weil die Gefühle für Max nachließen. Thematisiert wird dieses Thema vor allem in dem Song "Love", in dem es heißt: "I should have known that love isn't always the same (Ich hätte wissen müssen, dass Liebe nicht immer gleich ist), Don't wanna walk away, but I just can't stay (Ich will nicht weggehen, aber ich kann einfach nicht bleiben)."

View this post on Instagram

Only Love,L

A post shared by Lena (@lenameyerlandrut) on

Die Trennung von Max tut ihr leid

In dem Instagram-Video ergänzt sie: "Also, wenn man es dann gemerkt hat und wenn man es dann durchzieht, dann ist es auch befreiend. Deswegen finde ich auch gut, dass es so powervoll ist, weißt du, der Satz an sich, das ist schon irgendwie bitter ... Und es tut mir auch leid. Es tut mir richtig leid, weil ich es ja nicht geplant habe." An dieser Stelle wird noch einmal deutlich, dass Lena die treibende Kraft bei der Trennung war und sie diese Entscheidung nach acht gemeinsamen Jahren mit ihrem Freund emotional noch sehr beschäftigt. 

Doch genau das will Lena auch. In dem Video spricht sie nicht nur von schlechten Zeiten, sondern auch von guten, in denen sie ihren Liebes-Schmerz in Kreativität umwandelte. 

Promi-Trennungen 2019

Diese Stars gehen getrennte Wege

Liebes-Outing: Joachim Llambi und seine Rebecca beim "Golf Eagles Cup 2018" in Griechenland
Adele und Simon Konecki  Acht Jahre waren die Sängerin und ihr Mann Simon ein Paar, 2012 kam der gemeinsame Sohn Angelo Adkins zur Welt, und geheiratet haben sie 2016. Jetzt ist alles vorbei. Das bestätigten Adeles Sprecher am Karfreitag.
Kate Beckinsale, Pete Davidson
Michelle Williams und Phil Elverum  Das ging ja schnell! Nicht mal ein Jahr hielt die Ehe der Schauspielerin und dem "Mount Eerie"-Musiker, die sie im Juli 2018 ganz im Geheimen geschlossen hatten. Die Trennung soll jedoch freundschaftlich verlaufen sein.

11

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche