Leighton Meester Glücklich mit Kurzhaarschnitt

Leighton Meester
© CoverMedia
Schauspielerin Leighton Meester freut sich über ihre neue Frisur.

Leighton Meester (26) freute sich, dass sie nach dem Ende von 'Gossip Girl' ihre langen Haare abschneiden durfte.

Mit deutlich kürzeren Haaren, in einem schulterfreien 'Mary Katrantzou'-Kleid und mit 'Christian Louboutin'-Schuhen erschien die Filmschönheit ('Plötzlich Star') gestern Abend zu einer Hollywood-Party, die zu Ehren ihres Cover-Shootings für das Magazin 'Flaunt' veranstaltet wurde. Dabei freute sie sich sehr darüber, dass sie nach dem Ende der Serie 'Gossip Girl', in der sie seit 2007 die Rolle der Blair Waldorf übernommen hatte, frei war, selbst über ihre Frisur zu bestimmen.

"Ja, ich habe mir meine Haare abschneiden lassen, nachdem die letzte Folge von 'Gossip Girl' im Kasten war", erklärte die Amerikanerin mit holländischen Vorfahren gegenüber 'JustJared.com'. "Mein langes welliges Haar hatte ja nun schon ewig, es war Zeit für eine Veränderung. Die Friseurin, die mir auch immer in der Serie die Haare frisierte [Lizzie Reilly], schnitt sie ab und ich liebe meine neue Frisur! Ich springe aus der Dusche und brauche nur fünf Minuten, bis sie trocken sind", begeisterte sich der TV-Star.

Um sicher zu gehen, dass auch jeder auf der Party ihren neuen Look bemerkte, wurden auf die Teller, mit denen die Vorspeisen serviert wurden, das Bild ihres Cover-Shootings gedruckt. "Sie servieren Essen auf meinem Gesicht!", lachte Leighton Meester, als sie sich selbst einen Happen schnappte.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken