LeAnn Rimes: Ein bisschen Frieden

Nach den monatelangen Online-Attacken zwischen LeAnn Rimes und der Ex-Frau ihres Verlobten, Brandi Glanville, haben die beiden nun offenbar einen Waffenstillstand angekündigt

LeAnn Rimes

Nach zwei Jahren wollen Sängerin LeAnn Rimes und Brandi Glanville endlich ihren Online-Streit beenden. So lange schon bekriegen sich die Sängerin und die Ex-Frau ihres Verlobten Eddie Cibrian via "Twitter". Am Sonntag (20. März) twitterte Rimes laut "People.com": "Einvernehmlich wollen Brandi und ich alles Negative zwischen uns beenden. Wir haben miteinander gesprochen und beschlossen, dass wir nur wir selbst sind auf 'Twitter' und keine weiteren Accounts haben, um uns gegenseitig zu zerstören". Wie "People.com" berichtet, sollen die beiden Streithähne laut eines Insiders auch Nachrichten von Fans bekommen haben, mit dem Wunsch, den Zwist endlich zu beenden.

Die Streitereien zwischen den beiden Frauen begannen, nachdem die Affäre von LeAnn Rimes mit Brandi Glanvilles damaligem Ehemann Eddie Cibrian bekannt wurde. Ihre Wut darüber hatte Glanville in diversen "Twitter"-Einträgen offenbart. Einer der Anlässe für die Hasstiraden war ein Schulprojekt von Glanvilles und Cibrians Söhnchen Mason, bei dem jeder Schüler seiner Klasse ein Familienmitglied und dessen Beruf präsentieren sollte. Anstatt Brandi, die als Visagistin arbeitet, fragte der Kleine lieber die neue Frau seines Vaters – Sängerin LeAnn Rimes. Brandi Glanville ließ daraufhin über "Twitter" verlauten: "@leannrimes Ich habe Eddie gebeten, Dir zu sagen, dass ich es völlig unangebracht finde, wenn Du am Freitag in der Klasse meines Sohnes singst. Grenzen!!!" Und kurz darauf ergänzte sie: "Es ist Masons Woche, in der er seine Familie vorstellen darf. Es ist unser Platz. Also lass Eddie aus einem Drehbuch vortragen. Du bist nicht seine Mutter. Respekt!"

Offenbar konnte Brandi Glanville es nicht akzeptieren, dass nun auch LeAnn Rimes ein Teil der Familie ist. Glücklicherweise scheint nun aber endlich Frieden einzukehren.

kma

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche