Leah Remini in großer Sorge Kollege wurde von Scientology verfolgt

Leah Remini
© Reuters
Anscheinend fürchtet nicht nur TV-Star und Scientology-Aussteigerin Leah Remini die Rache der umstrittenen Kirche - auch ihr "Dancing with the Stars"-Tanzpartner Tony Dovolani fühlt sich nicht mehr sicher

Panik vor Scientology

Seitdem US-Schauspielerin Leah Remini, 45, 2013 bei Scientology nach 30 Jahren ausgestiegen ist,steht sie mit der umstrittenen Glaubensgemeinschaft auf Kriegsfuß. In ihrem Enthüllungsbuch "Troublemaker: Surviving Hollywood and Scientology" holte sie zum Rundumschlag aus und so bekam nicht nur die Kirche selbst, sondern auch Hollywoodstar Tom Cruise, 53, sein Fett weg. Außerdem wetterte die "King of Queens"-Grazie in ihrem Buch schonungslos gegen Scientology und meinte, bei einem Ritual fast ertrunken zu sein.

Auch ihr Umfeld fürchtet sich

Doch muss Leah sich jetzt um ihre Lieben sorgen? Selbstverständlich kommt ihr Ausstieg bei Scientology gar nicht gut an und die Darstellerin erklärte in einem Interview, sich vor der Rache der Kirche zu fürchten. Aber bekommt nicht nur sie selbst, sondern auch ihr direktes Umfeld die Konsequenzen ihrer Taten zu spüren? Ihr Tanzkollege Tony Dovolani, 42, der mit ihr 2013 in der 17. Staffel der amerikanischen Sendung "Dancing with the Stars" das Tanzbein geschwungen hat, schiebt Panik. In einem Video, das nun von "TMZ" veröffentlicht wurde, verriet er zunächst, dass er Leahs Buch natürlich gelesen hat und zeigte dies auch in die Kamera. "Nun, ich weiß, dass ich ein paar Mal verfolgt wurde. Sie versuchen alles, um etwas über eine Person herauszufinden, das sie dann gegen sie verwenden können", so der Profitänzer.

Scientology will sie am Boden sehen

Schon damals in der Tanz-Show wurde den TV-Zuschauern in Einspielern bewusst gemacht, wie schlimm der Ausstieg für Leah Remini sein muss. Denn nicht nur ihr Kollege fühlte sich verfolgt und beobachtet. "Die Kirche will, dass ich versage denn dann können sie zu ihren Anhängern sagen 'Schaut euch an, was passiert, wenn ihr uns verlasst!'", war sich die Schauspielerin schon damals sicher. "Sie warten nur darauf, dass ich verliere!" Schlussendlich konnte Leah bei der Tanzshow nicht gewinnen, belegte aber immerhin den fünften Platz. Verlieren sieht anders aus!

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken