VG-Wort Pixel

"H2O"-Star Lauren Brant Ihre Schwägerin stirbt mit nur 41 Jahren

Lauren Brant
Lauren Brant
© Getty Images
Lauren Brant ist in tiefer Trauer. Die Schauspielerin verliert ihre geliebte Schwägerin an den Krebs. Mit einem herzzerreißenden Posting nimmt sie Abschied.

"Für immer in unseren Herzen", beginnt Lauren Brant, 32, ihre rührenden Zeilen auf Instagram, in denen sie ihre Trauer öffentlich macht. "Um 10.20 Uhr am 4. März 2021 sind unserer wunderschönen Sandra Rosemary Brant im Alter von 41 Jahren Flügel gewachsen." Die Schwägerin der Schauspielerin, die unter anderem für ihre Rolle in der Serie "H2O – Plötzlich Meerjungfrau" bekannt ist, hat den Kampf gegen den Darmkrebs verloren. 

Lauren Brant schreibt rührenden Abschiedsbrief

Das Foto, das die 32-Jährige dazu veröffentlicht, zeigt Sandra auf den Armen ihres Ehemanns Tyron Brant in einem Sonnenblumenfeld bei einem innigen Kuss. Gemeinsam sind sie Eltern zweier Kinder im Teenageralter. "Sandra hat immer mit dem wunderschönsten Lächeln gelebt und das getan, was ihrem Herzen Freude bereitete. Sie hat ihren Ehemann Tyron, Sohn Connor und Tochter Allegra mit jeder Faser ihres Körpers geliebt. Sandra war stark und anmutig während ihres Leidens und inspirierte uns alle. Sie nahm ihren letzten Atemzug in den Armen ihres Mannes, ihr Lieblingsort der ganzen Welt, und hat nun endlich Frieden gefunden", schreibt die Australierin weiter und schließt ihren emotionalen Abschiedsbrief mit den Worten: "All diejenigen, die so gesegnet waren, Sandra zu kennen, wurden von einem Engel berührt. Ruhe in Frieden und erfreue dich deiner Flügel, wundervolles Mädchen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Seit 24 Stunden weg"

Lauren Brant, die 2015 an der australischen Version von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teilnahm, pflegte ein inniges Verhältnis zu der Frau ihres Bruders. Wie schwer sie der Verlust des geliebten Familienmitglieds trifft, macht sie mit weiteren Postings und in Instagram-Stories deutlich. "Seit 24 Stunden weg", schreibt sie unter einer Aufnahme, die Sandra Brant in jungen Jahren in einem weißen Kleid zeigt.

 Zu einem gemeinsamen Bild von sich mit ihrer Schwägerin im Arm lässt sie ihrem Kummer freien Lauf. "Ich kann nicht glauben, dass du wirklich weg bist, einfach so. Ich wollte so sehr, dass du bleibst. Es tut mir leid, dass dies deine Geschichte sein musste. Es wird niemals Sinn für mich ergeben. Ich werde niemals versuchen, einen Sinn darin zu sehen", so ihre ergreifenden Worte. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Schauspielerin machte die Diagnose 2019 öffentlich

Im Juli 2019 hatte die Aktrice die Diagnose ihrer Schwägerin öffentlich bekanntgegeben: Darmkrebs im dritten Stadium. Seitdem musste sich Sandra Brant zwei Operationen sowie mehreren Chemotherapien, Bluttransfusionen und Biopsien unterziehen, wurde sogar ins künstliche Koma versetzt. 

Verwendete Quellen: instagram.com, dailymail.co.uk

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken