VG-Wort Pixel

Laura Müller Ihre verdächtigen Postings sorgen für Gerüchte im Netz

Laura Müller
Laura Müller
© Action Press
Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker: Laura Müller: Ihre verdächtigen Postings sorgen für Gerüchte im Netz +++ Traurige Nachrichten von Danni Büchner +++ DSDS: Rückt Gülcan Kamps für Michael Wendler nach?

Promi-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

16. Oktober

Laura Müller: Ihre verdächtigen Postings sorgen für Gerüchte im Netz

Laura Müller, 20, steht unter Beobachtung. Nach den umstrittenen Corona-Statements ihres MannesMichael Wendler, 48, hat sich die 20-Jährige vor wenigen Tagen erstmals dazu geäußert. Was die politischen Aussagen ihres Partners angehen, sagt Laura ganz deutlich: "Ich bin die Schweiz", und verleiht somit ihrer Neutralität Ausdruck. Die Influencerin hält aber weiterhin zu ihrem Schatz. "Ich liebe Michael und was wäre ich für eine Ehefrau, wenn ich ihn jetzt im Stich lassen würde?", stellte sie einst in ihrer Instagram-Story klar. 

Laura Müller in ihrer aktuellen Insta-Story
Laura Müller in ihrer aktuellen Insta-Story
© instagram.com/lauramuellerofficial/

Hielt Laura Müller sich anfangs noch mit Postings bedeckt, wird die junge Frau in letzter Zeit immer mutiger. Die Storys der ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatin bleiben natürlich auch bei ihren Followern nicht unbemerkt. Vor allem ein Detail scheint ihnen nicht zu entgehen: Die 20-Jährige filmt besonders oft ihre Beine. Die Influencerin selbst präsentiert sich entweder gar nicht mehr oder nur noch ausschnittsweise in ihren Beiträgen. 

Jetzt sorgt eine aktuelle Instagram-Story für reichlich Spekulationen. Darin zu sehen ist Lauras Unterkörper, der in einen hellblauen Einteiler gekleidet ist und besonders am Bauch etwas weiter ausfällt. Um darunter eine verdächtige Wölbung zu verstecken? Es wäre nicht das erste Mal, dass Babygerüchte um Laura Müller die Runde machen ...

15. Oktober

Traurige Nachrichten von Danni Büchner

Danni Büchner, 42, fühlt sich wohl auf Mallorca. Mehr als vier Jahre ist es her, dass Daniela Büchner mit ihren drei Kindern Joelina, Jada und Wolkan zu ihrer großen Liebe Jens Büchner (†49) auf die spanische Baleareninsel zog. Doch ihre Wurzeln liegen im niedersächsischen Delmenhorst. Und genau dorthin zurück möchte die ehemalige Dschungelcamperin gern im Moment.

In ihrer Instagram-Story berichtet Danni, dass sie am liebsten sofort in ein Flugzeug steigen würde. "Ich würde wirklich gerne mal meine Familie in Deutschland besuchen. Ich habe sie das letzte Mal im Dezember letztes Jahr gesehen und das ist echt schon eine Weile her. Klar telefonieren wir, aber das ist halt nicht dasselbe."

Die 42-Jährige will ihre Liebsten endlich wieder in die Arme schließen. "Ich vermisse Deutschland zurzeit wirklich, wirklich sehr. Und ich vermisse eigentlich alles aus Deutschland. Ich vermisse meine Familie, ich vermisse meine Freunde, die ich dort habe. Ich vermisse deutsche Tankstellen, Kinos...", erklärt Daniela Büchner voller Sehnsucht. Hoffentlich geht ihr Wunsch bald in Erfüllung.

13. Oktober

DSDS: Rückt Gülcan Kamps für Michael Wendler nach?

Michael Wendler, 48, sorgte kürzlich mit einem Video für Aufsehen, in dem er seinen Ausstieg aus der DSDS-Jury verkündete. Nicht nur Dieter Bohlen, 66, freut sich über diesen Abgang. Auch die ersten Nachfolger stehen schon in den Startlöchern. Während das Netz munkelt, der Pop-Titan könnte Pietro Lombardi, 28, oder gar Florian Silbereisen, 39, zurück in die Jury holen, reicht Gülcan Kamps, 38, ihre Bewerbung einfach direkt selbst ein. 

Auf Instagram schreibt sie unter anderem: "Liebes RTL-TV-Team. Mein Name ist Gülcan Kamps, ich bin 38 Jahre und lebe in Deutschland. Musik ist meine Leidenschaft, die ich viele Jahre als Moderatorin bei Viva ausgelebt habe.“ Und weiter: "Freunde sagen über mich, dass ich humorvoll, empathisch und stets gut gelaunt bin (Spagat kann ich auch).“ Auch mit Dieter Bohlen würde Gülcan offenbar gut klar kommen. "Außerdem bin ich genau wie Dieter Bohlen ein echtes Nordlicht.“

Die Düsseldorferin macht keinen Hehl daraus, dass sie gerne wieder vor der Kamera stehen möchte. Wir drücken ihr die Daumen, dass ihr Wunsch erhört wird.

11. Oktober

Michael Wendler: "Ich bin kein Aluhut-Träger"

Vergangene Woche entpuppte sich Schlagerstar Michael Wendler, 48, als Corona-Leugner. Die Folge: Viel öffentliche Kritik und der Rückzug von Werbepartnern. Auch der Sender RTL prüft nun rechtliche Schritte gegen den Sänger, nachdem er urplötzlich als Juror der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" zurückgetreten war. Auf Instagram meldet sich Wendler kaum noch und wenn, dann nur um seinen Telegram-Channel zu bewerben. Dort äußert er sich nun zu den Verschwörungs-Vorwürfen. 

"Jeder, der was sagt, jeder, der mit den übertriebenen Maßnahmen in Deutschland nicht einverstanden ist und sich dazu äußert, wird beseitigt", verteidigt er sich bei Telegram. "Ich bin kein Verschwörungstheoretiker oder Aluhut-Träger, die die Presse jetzt natürlich versucht zu diffamieren", so Wendler weiter. Um seine Karriere mache er sich allerdings keine Sorgen. 

Promi-News der vergangenen Woche

Haben Sie letzte Woche die News verpasst?

Verwendete Quellen: Telegram, heute.at, bunte.de, intouch.de, tag24.de

cba / yku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken