VG-Wort Pixel

Laura Müller Diese Geiss-Tochter will ihr jetzt helfen

Laura Müller
Laura Müller
© imago images
Die Karriere von Laura Müller leidet, nachdem ihr Mann Michael Wendler mit Verschwörungstheorien zu der Corona-Pandemie von sich Reden gemacht hat. Nun will ein Mitglied aus dem Geiss-Clan ihr unter die Arme greifen.

Ist das Laura Müllers, 20, Rettung? Für die Influencerin läuft es aktuell nicht gut: Die 20-Jährige hat nicht nur einige Werbedeals verloren, sondern vor wenigen Tagen beendete auch noch ihr früherer Manager Markus Krampe die Zusammenarbeit mit ihr. Eine Person will sich das nicht länger angucken, sondern Laura unterstützen: Vivien Geiss, 18, die Nichte von Robert Geiss, 56.

Laura Müller soll sich von Michael Wendler unabhängig machen

Aber warum will sie Laura helfen? "Laura und ich sind fast im gleichen Alter. Sie ist so jung wie ich, hat ihr Leben noch vor sich und hatte sich als Influencerin etwas aufgebaut. Ich kenne sie noch nicht persönlich, bin aber überzeugt, dass wir uns verstehen würden", erklärt sie im Gespräch mit "Bild". Da Laura die Frau von Michael Wendler sei, seien ihr reihenweise Werbepartner abgesprungen. Deswegen wolle sie ihr die Chance geben, auf eigenen Beinen zu stehen, um nicht weiter von Michael abhängig zu sein, führt Vivien aus. 

Michael Wendler ließ einen Werbedeal mit Familie Geiss platzen

Dass sie Laura helfen will, ist nicht selbstverständlich. Ihr Vater Michael Geiss, 54, ist Eigentümer des Modelabels Uncle Sam. Und der Wendler ließ einen Werbedeal in Höhe von 250.000 Euro einfach platzen. Auch Laura soll einen Vertrag mit Uncle Sam geschlossen haben und diesen nicht erfüllt haben. Trotzdem will Vivien Michael und Laura nicht in einen Topf werfen. 

Warum solle sie ihr keine zweite Chance geben, schließlich sei sie unverschuldet in die Sache hineingeraten, argumentiert die 18-Jährige. "Im Endeffekt sind wir ja froh, dass Michael Wendler seine Meinungen äußerte, bevor er als Werbepartner für uns öffentlich in Erscheinung trat. Aber natürlich hat er seinen Vertrag nicht erfüllt und daher fordern wir nun das Geld zurück", so der Geiss-Sprössling. Die Sache geht nun sogar vor Gericht, da Michael sich zu der Sache bisher nicht geäußert hat und laut Familie Geiss auch nicht zu erreichen sei. 

Ihr schwebe aber nicht vor, dass Laura die Schulden ihres Mannes abarbeite, sondern sie würde ihr eigenes Geld verdienen, stellt Vivien klar: "Was sie dann natürlich mit dem Geld macht, ist ihre Sache. Ich hoffe aber, dass sie es für sich behält. Sie könnte dann für unsere neue Beach- und Gym-Kollektion Werbung machen. Das würde richtig gut passen." 

Vivien glaubt an Laura: "Ihre Karriere ist noch retten"

Vivien gibt Laura bis Mitte Dezember Zeit, sich bei ihr zu melden und sie hofft, dass sie es noch tut, denn ihre Karriere sei noch zu retten, ist sich die Unternehmer-Tochter sicher. Außerdem könne Laura mit der Hilfe von Viviens Familie einen Neustart wagen: Auf ihrer Ranch auf Mallorca sei sie jedenfalls herzlich eingeladen.

Verwendete Quellen: Bild



Mehr zum Thema


Gala entdecken