Laura Bailey Handtaschen-Fan kreiert eigene Linie

Laura Bailey
© CoverMedia
Model Laura Bailey entwarf eine Handtaschen-Linie, die als "Anti-It-Bag" gedacht ist.

Laura Bailey (40) kann sich von keiner Handtasche trennen, weil jede einzelne eine Geschichte erzählt.

Die Britin kreierte ihre eigene Handtaschen-Kollektion für das Label 'Radley'. Als großer Fan von Accessoires sammelt die Schönheit jede einzelne ihrer Handtaschen und kann sich von keinem Stück trennen - ganz egal wie alt es ist.

"Ich habe noch immer die Taschen, die ich als Studentin trug und aus meiner Zeit in New York als Model", gestand sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'. "Als ich meine 'Radley'-Linie entwarf, achtete ich darauf, dass die Designs gut zu tragen sind und dass sie im Laufe der Zeit viele Geschichten erzählen können - so etwas wie eine Anti-It-Bag-Idee."

Nachdem das Model zwei Jahre lang als Gesicht des Labels für verschiedene Kampagnen posierte, schlug 'Radley' ihr vor, eine eigene Kollektion zu kreieren. Die Handtaschen-Fanatikerin verriet zwar, warum sie das Accessoire so sehr liebe, wollte aber keine Zahlen über ihren eigenen Besitz des geliebten Teils nennen. "Das wird nicht verraten. Aber jede einzelne erzählt eine Geschichte und es hängen zu viele Erinnerungen an den Stücken, deshalb kann ich sie nicht aufgeben. Ich finde es toll, wenn ich ein altes Lieblingsteil wieder entdecke und eine Notiz oder einen alten Lippenstift in der Tasche finde", lachte Laura Bailey.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken