VG-Wort Pixel

Larry King (†) Die Talkshow-Legende ist verstorben

Larry King
Larry King
© Getty Images
Larry King ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der mehrfach ausgezeichnete Moderator hatte sich vor wenigen Wochen mit dem Coronavirus infiziert.

Larry King ist am Samstag (23. Januar) im Cedars-Sinai Medical Centre in Los Angeles verstorben. Das gibt seine Firma Ora Media in einer Pressemitteilung bekannt. Der berühmte Fernseh- und Radio-Moderator erlag laut mehreren Medienberichten seiner Infektion mit dem Coronavirus. 

Larry King wurde 87 Jahre alt

In der Pressemitteilung seiner Firma heißt es: "Seit 63 Jahren und über die Plattformen des Radios, des Fernsehens und der digitalen Medien hinweg, stehen Larrys vielleicht tausende von Interviews, Auszeichnungen und globale Anerkennung als Zeugnis für sein einzigartiges und dauerhaftes Talent als Rundfunksprecher." King selbst habe sich nie als Star der Show gesehen, sondern immer seine prominenten Gäste.

"Die Trauerfeier und ein Gedenkgottesdienst werden zu einem späteren Zeitpunkt in Absprache mit der Familie King bekannt gegeben, die zu diesem Zeitpunkt um Privatsphäre bittet", lässt Ora Media verkünden. Der TV-Moderator hinterlässt seine drei Kinder Larry Jr., Chance, Cannon. Zwei weitere seiner Kinder waren erst vor wenigen Monaten plötzlich verstorben.

Larry King verlor 2020 Tochter und Sohn in nur drei Wochen

Larry King folgt damit seiner Tochter Chaia King, die erst im August vergangenen Jahres ihrem schweren Krebsleiden erlag. Nur drei Wochen vor seiner Tochter verlor King auch seinen Sohn Andy. Dieser starb plötzlich aufgrund eines Herzinfarktes. Nun muss die Familie auch den Tod von Larry King verkraften.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk, dailymail.co.uk

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken