Larry Hagman: Erinnerungen an "magische" Momente

Die 'Dallas'-Kollegen von Schauspieler Larry Hagman erinnerten sich auf seiner Trauerfeier an viele "magische" Momente.

Larry Hagman (†81) wird für seine 'Dallas'-Kollegen immer ein Held bleiben.

Bei der Trauerfeier des 'Dallas'-Stars, die am Samstag in Texas abgehalten wurde, ging es sehr emotional zu: Linda Gray (72), die in der Kultserie Hagmans Frau Sue Ellen darstellt, kämpfte mit den Tränen, als sie sich voller Wehmut daran erinnerte, wie toll es war, mit dem Darsteller des 'Dallas'-Fieslings J.R. Ewing zusammenzuarbeiten. "Als Sue Ellen Ewing mit J.R. arbeiten zu dürfen, war magisch", schwärmte sie gegenüber 'Entertainment Tonight'. "Ihn 35 Jahre meinen Freund nennen zu dürfen - unbezahlbar."

Melania Trump

Sie beschwört den amerikanischen Geist der Weihnacht

Melania Trump
Melania Trump führt uns durch das weihnachtlich dekorierte Weiße Haus.
©Gala

Auch Patrick Duffy, der in der Hitserie den Bruder von Hagmans Charakter spielt, hat nur gute Erinnerungen an die Zusammenarbeit mit dem legendären TV-Helden: "Es gab keinen Tag, an dem er mich nicht daran erinnerte, wie viel Glück wir hatten arbeiten zu dürfen", erinnerte er sich. "Alles, was er im Rahmen seines Berufes machen konnte, war für ihn das absolut Tollste, was er in diesem Moment tun konnte, diese Haltung lebte er."

Laut 'DallasNews.com' befanden sich auch einige Stars der 'Dallas'-Neuauflage unter den Trauergästen, darunter Jesse Metcalfe (33, 'Desperate Housewives'), Brenda Strong (52, 'Desperate Housewives'), Julie Gonzalo (31, 'Cinderella Story') und Josh Henderson (31, 'Step Up').

Larry Hagman verstarb am 23. November 2012, nachdem es bei seiner Chemotherapie zu Komplikationen gekommen war.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche