VG-Wort Pixel

Larissa Marolt Das ist der Mann an ihrer Seite


Dschungelprinzessin Larissa Marolt wurde beim Training für "Let's Dance" von ihrem Freund, Whitney Sudler-Smith, besucht. Gala.de stellt den Mann an ihrer Seite vor

Larissa Marolt konnte sich am Mittwoch (2. April) über einen Überraschungsbesuch ihres Freundes, Whitney Sudler-Smith, freuen. Wie der Kölner "Express" auf seiner Website berichtet, schaute der Amerikaner bei den Tanzproben, die das Model gerade für die RTL-Show "Let's Dance" absolviert, vorbei. Obwohl es erst vor Kurzem hieß, die beiden seien kein Paar, seien sie sich völlig verliebt in die Arme gefallen und hätten minutenlang miteinander geknutscht, berichtet das Boulevardblatt weiter. Doch wer ist eigentlich der Mann an Larissas Seite?

Kennen gelernt haben sich das 21-jährige Model und der 44-jährige Regisseur und Schauspieler an der "Lee Strasberg"-Schauspielschule, wie Larissa während ihrer Zeit im RTL-"Dschungelcamp" berichtete. Sie besuchte einen Schauspielkurs, er arbeitete dort als Regisseur mit den Schauspielstudenten zusammen. Laut "bild.de" sollen die beiden seit etwa zwei Jahren ein Paar sein.

Auf Larissas Fanpages im Internet finden sich keine Beweise ihrer Liebe - bei Whitney Sudler-Smith dagegen schon. Sie feierten gemeinsam auf der Insel Tortola ins Jahr 2014 hinein. Sudler-Smith postete einen Schnappschuss von sich und Larissa auf einem Boot und schrieb dazu, er sei mit seinem Mädchen unterwegs.

"Mit meinem Mädchen 'on The Dark Side of the Moon' in Tortola", schrieb Whitney Sudler-Smith zu diesem Schnappschuss mit Larissa Marolt, der auf den 31. Dezember 2013 datiert ist.
"Mit meinem Mädchen 'on The Dark Side of the Moon' in Tortola", schrieb Whitney Sudler-Smith zu diesem Schnappschuss mit Larissa Marolt, der auf den 31. Dezember 2013 datiert ist.
© Instagram.com/wsudlersmith

Whitney Sudler-Smith lebt und arbeitet in den USA. Neben eigenen Filmen wie "Bubba and Ike" (1998) oder der Doku "Ultrasuede: In Search of Halston" (2010), einem Porträt über den Designer Roy Halston Frowick, bei denen er Regie führte, spielt er laut der Filmdatenbank "imdb.com" seit diesem Jahr auch in einer Realitysendung mit. "Southern Charm" heißt die Show, die das Leben von sechs Freunden begleitet, die in Charleston in South Carolina zu Hause sind und den typischen Südstaaten-Lifestyle pflegen.

Seine Mutter ist die Societylady Patricia Altschul, die Witwe des ehemaligen "Goldman Sachs"-Partners Arthur Altschul (1920-2002). Für die Reality-Show zog Whitney Sudler-Smith nach 17 Jahren in Los Angeles und New York wieder auf das Anwesen seiner Mutter. Seine Familie väterlicherseits ist seit Jahrhunderten in der Gegend verwurzelt, laut "nj.com" geht der Grundbesitz der Sudler-Smiths bis ins Jahr 1640 zurück.

Wie die "New York Times" zu berichten weiß, hat Whitney Sudler-Smith zahlreiche Kontakte in die High Society New Yorks und ist auch in Hollywood sehr gut vernetzt. Er ist mit diversen Künstlern befreundet, oder zumindest - über seine Mutter - mit ihnen bekannt. Zu seinem Freundeskreis zählen Stars wie Liza Minelli oder auch Sarah Jessica Parker.

Wie "nj.com" berichtet, verabscheut der 44-Jährige Bier - weil es Kohlenhydrate enthält. Viel mehr persönliche Details zu ihm sind bislang nicht bekannt. Eins soll aber bereits feststehen: Whitney Sudler-Smith wird am Freitagabend (4. April) im deutschen TV zu sehen sein. Larissa ließ ihm laut "bild.de" bereits einen Platz in der ersten Reihe reservieren, dort, wo in der letzten Sendung ihre Familie saß.

dlö / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken