VG-Wort Pixel

Lapo Elkann Nach Drogen-Gelage im Entzug

Lapo Elkann
Lapo Elkann
© Getty Images
Seit 2006 macht Lapo Elkann mit seinem Drogenkonsum Schlagzeilen. Jetzt ist er in einer Entzugsklinik gelandet

Abgeschottet von der Außenwelt und sich nur auf sich konzentrieren. Das ist nun der Alltag von Designer Lapo Elkann, 39. Ob er sich so den Start in das neue Jahr vorgestellt hat? Nachdem er Ende 2016 unter Drogeneinfluss seine eigene Entführung vorgetäuscht hat, schockt diese Meldung nicht wirklich.

Lapo Elkann braucht professionelle Hilfe

Außer seiner Familie, die jede Woche ein Update zu seinem Gesundheitszustand bekommt, gibt es wohl keinen Kontakt nach draußen, wie "pagesix" nun verkündet. Bis zu seiner Gerichtsverhandlung am 25. Januar wird es demnach keine weiteren Informationen zu Elkann geben.

Lapo Elkann: Trauriger Single?

Obwohl schon seit 2006 bekannt ist, dass der Designer Probleme mit Drogen hat, ist der Konsum nie so schlimm ausgeartet wie seit der Trennung von Model Shermine Shahrivar im Sommer 2016.

Brad Pitt und Angelina Jolie lassen sich scheiden

Er braucht Aufmerksamkeit

Zuletzt tauchte Elkann durch seinen gefakten Entführungs-Versuch in den Medien auf. Ihm ging bei einem Drogen-Gelage mit einer Escort-Dame das Geld aus. Daraufhin kam er auf die Idee, für seine Freilassung 10.000 Dollar Lösegeld bei seiner Familie zu fordern. Gebracht hat ihm das nun eine Gerichtsverhandlung und der Aufenthalt in einer Entzugsklinik.

awi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken