VG-Wort Pixel

Lapo Elkann "Wir fliegen ins Paradies"

Lapo Elkann: "Wir fliegen ins Paradies"
© Getty Images
Geküsst, verliebt, verlobt? Gehört seine Model-Freundin bald zum geheimnisvollen Agnelli-Clan?

Sie sind total verliebt

Sie können einfach nicht voneinander lassen! Ob in Saint-Tropez, New York oder Los Angeles – im Stundentakt wird gepostet, geküsst, gekuschelt. Und so ganz nebenbei glitzert da plötzlich ein Ring am Finger des deutsch-iranischen Models Shermine Shahrivar. Ein Verlobungsklunker von Fiat-Erbe Lapo Elkann? "Kein Kommentar!", heißt es verschmitzt von ihrem Agenten.

"Liebe liegt in der Luft"
"Liebe liegt in der Luft"
© instagram.com/shermineshahrivar

Aber was wäre eigentlich, wenn?

In welches Nest würde die 33-jährige Schönheit da geraten, über die Lapo gegenüber GALA zuckert: "Ich habe mein Herz verloren. Shermine ist Amore totale, grandissimo." Lapo Edvard Elkann, 38, stammt aus der milliardenschweren italienischen Agnelli–Dynastie. Seine Eltern, Margherita Agnelli und Alain Elkann, trennten sich nach fünf Jahren Ehe. Die Mutter, eine Malerin, lebt heute mit ihrem zweiten Ehemann in Genf und bekam weitere fünf Kinder. Zurzeit herrscht ein erbitterter Erbrechts-Streit, angezettelt von Lapos Mutter. Sie will den Fiat-Kuchen neu aufgeteilt wissen.

Traurige Familienchronik

Unterschiedliche Brüder: John, Vize-Präsident von Fiat, smart im Anzug, Lapo im Freizeitlook
Unterschiedliche Brüder: John, Vize-Präsident von Fiat, smart im Anzug, Lapo im Freizeitlook
© Getty Images

Lapo studierte Wirtschaft in London, sein Bruder John führt die Familiengeschäfte, tüchtig und konservativ. Padrone des Agnelli-Clans war Lapos Großvater, Gianni Agnelli, ein italienischer Gunter Sachs, der es verstand zu leben. Schon früh trug Lapo die Garderobe seines rebellischen Opas. Der Enkel führte das Leben eines Ziehsohns. Vielleicht fühlte sich der Patriarch auch erinnert an die eigene Jugend ohne Vater, der 1934 vom Propellerblatt eines Fiat-Wasserflugzeugs enthauptet wurde. Oder daran, dass sein einziger Sohn Edoardo sich mit 46 Jahren das Leben nahm.

Auch Lapos Existenz drohte sich in Richtung dieser traurig-tödlichen Familienchronik zu entwickeln. Vor elf Jahren schwebte der Milliarden-Erbe nach einem dramatischen Drogenexzess drei Tage lang in Lebensgefahr. Zuvor war er bewusstlos im Haus eines Transvestiten aufgefunden worden. Nach einer Reha änderte Lapo sein Leben: Er gründete ein eigenes Mode-Label.

Hat er die Frau fürs Leben gefunden?

Das Einzige, was ihm heute zum perfekten Glück noch fehlt, ist eine Frau. Eine Frau, die bleibt. Ist es Shermine? "Wenn du deine zweite Hälfte gefunden hast ..!" schreibt die alleinerziehende Mutter bei Instagram über ihren Liebsten, und Lapo ergänzt: "LIEBE liegt in der Luft, wir fliegen ins Paradies." Angeblich ist das Ziel Hawaii, wo die beiden urlauben. Suchen sie vielleicht schon nach einer Hochzeits-Location?

Hendrikje Kopp Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken