VG-Wort Pixel

Lana Del Rey sollte entführt werden Kidnapping-Drama in Florida

Dieses Konzert wird Lana Del Rey so schnell nicht vergessen: Ein Stalker wollte sie bei ihrem Auftritt in Florida mit einem Messer kidnappen 

Ein Schock für Lana Del Rey, 32: Der 43-Jähriger Stalker der Sängerin, Michael Hunt, soll geplant haben, Lana Del Rey mit einem neun Zentimeter langen Messer während ihres Konzertes in Florida zu entführen. 

Michael Hunt wollte ein "gemeinsames Leben" mit Lana Del Rey führen

Der Verdächtige konnte jedoch noch vor dem Konzert am Freitagabend (2. Februar) in Orlando von der Polizei festgenommen werden, wie diese via Twitter mitteilte. So habe Michael Hunt auch noch keinen Kontakt zu Lana Del Rey aufnehmen können. Laut "Orlando Sentinel" soll er der Sängerin ("Blue Jeans") jedoch zuvor per Social Media vermehrt Drohnachrichten geschickt haben. Hunt bezeichnete Del Rey als "meine Königin" und schrieb, dass sie ab diesem Tag "für immer sein" sein würde. Er wollte außerdem ein "gemeinsames Leben" mit ihr führen.

Die Sängerin meldet sich via Twitter bei den Fans

Michael Hunt wurde nun aufgrund einer schweren Form von Stalking und versuchter Entführung mit einer Waffe festgenommen und angeklagt. Der 43-Jährige war bereits fünf mal, unter anderem wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, Betrugsdelikten, eines Autodiebstahls sowie Marihuana-Missbrauchs, im Gefängnis. Nach dem Konzert meldete sich die Sängerin via Twitter bei ihren besorgten Fans und teilte diesen mit, dass es ihr gut gehe und sie ihr nächstes Konzert wie geplant spielen werde. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:  

Lana Del Rey sollte entführt werden: Kidnapping-Drama in Florida
Annkristin Engelbrecht Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken