VG-Wort Pixel

Lamar Odom Khloé Kardashians Ex schon wieder im Entzug

Lamar Odom, Khloé Kardashian
Lamar Odom, Khloé Kardashian
© Getty Images
Vor einem Jahr hat Lamar Odom die Kardashians und die Welt mit seinem Drogenzusammenbruch in einem Bordell schockiert. Jetzt ließ er sich erneut in eine Entzugsklinik einweisen

Im Oktober vergangenen Jahres war Lamar Odom in einem Bordell mit einer Überdosis Drogen zusammengebrochen. Auch wenn er damals knapp dem Tod entronnen ist, hielten die Drogen- und Alkoholprobleme des Noch-Ehemannes von Khloé Kardashian, 32, offenbar an. Wie unter anderem "E!News" berichtet, ließ sich der Ex-Basketballprofi gerade erst wieder in eine Entzugsklinik in San Diego einweisen.

Lamar Odom ließ sich selbst einweisen

"Es war seine eigene Entscheidung", zitiert das Promiportal einen Insider. "Er will für das nächste Kapitel seines Lebens an seiner mentalen und physischen Gesundheit arbeiten. Er trinkt nicht wieder, aber er versteht, wie wichtig es ist, seine Nüchternheit beizubehalten."

Der 37-Jährige soll sich laut "TMZ" seit vier Tagen in der Klinik befinden und einen längeren Aufenthalt geplant haben. Odom habe sich "für seine Kinder" einweisen lassen, wie ein Insider "Us Weekly" verriet. "Er wollte erst mal weg von allem und frisch ins neue Jahr starten."

Beim Trinken gesichtet

Auch wenn beteuert wird, dass Khloés Ex nicht rückfällig geworden sei, wurde er im vergangenen Jahr mehrmals beim Trinken in Bars fotografiert.

Vor 14 Monaten war Lamar Odom bewusstlos in einem Bordell nahe Las Vegas aufgefunden worden. Nach zwei Wochen im Koma kämpfte er sich mit Hilfe seiner Ehefrau Khloé Kardashian, die damals die Scheidung auf Eis legte und alle medizinischen Entscheidungen traf, zurück ins Leben. Der Ex-Profisportler leide jedoch nach wie vor unter den Langzeitschäden des Zusammenbruchs.

Mittlerweile hat auch Khloé Kardashian wieder die Scheidung eingereicht. Erst im Oktober wurde bekannt, dass alle nötigen rechtlichen Dokumente sowohl von dem "Keeping Up With The Kardashians"-Star als auch von Lamar Odom unterschrieben seien. Damit dürften sie in Kürze offiziell geschiedene Leute sein.

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken