VG-Wort Pixel

Lady Gaga Spontanes Konzert in ihrer Stammkneipe

Lady Gaga
© Splashnews.com
Die Sängerin sprang auf den Tresen ihrer Lieblings-Bar in New York und sang dem verdutzten Publikum ein Ständchen

Die Besucher der In-Kneipe "St. Jerome" in New Yorks Lower East Side staunten nicht schlecht, als gegen 1 Uhr morgens am Dienstag plötzlich Lady Gaga auf den Tresen stieg und spontan einige ihrer Hits anstimmte. Eigentlich war DJ Zeke Thomas an diesem Abend für die Musik zuständig, aber Gaga stahl ihm kurzerhand die Show - sehr zur Freude des überraschten Publikums.

Gaga feierte in ihrer alten Stammkneipe, in der sie schon vor ihrem Star-Ruhm regelmäßig abhing, die Bekanntgabe ihres neuen Projektes, ein gemeinsames Jazz-Album mit Alt-Star Tony Bennett, 87. Die beiden hatten bereits 2011 den Song "The Lady is a Tramp" aufgenommen, nun legen sie musikalisch nach. "Ich singe Jazz seit meinem 13. Lebensjahr, das ist kein Neuland für mich. Wir produzieren das ganz ohne technische Tricks, einfach nur purer Jazz."

Das neue Album "Cheeck to Check" erscheint in den USA am 23. September , die Single "Anything Goes" ist bereits erhältlich. Tony Bennett feiert übrigens am 3. August seinen 88. Geburtstag - ein unermüdliches musikalischen Urgestein.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken