Lady GaGa Mit GaGa zum Altar


Lady GaGa soll angeblich die Taufpatin von Elton Johns und David Furnishs Sohn Zachary werden. Die Sängerin selbst hat die Gerüchte bisher nicht bestätigt

Auf Lady GaGa könnten in Zukunft noch andere Aufgaben zukommen als auf der Bühne zu stehen oder mit skurrilen Oufits auf sich aufmerksam zu machen: Laut dem US-amerikanischen Klatschblog "PerezHilton.com" soll die Sängerin Taufpatin von David Furnishs und Elton Johns Sohn Zachary werden. Zugegeben, die Vorstellung dass GaGa in Plateau-Heels und knappem Kleidchen in der Kirche erscheint, um Zachary auf dem Weg zur Taufe zu begleiten, scheint nicht besonders realistisch. Der frischgebackene Papa David Furnish ist aber auch nicht abgeneigt, was diese Idee angeht.

"Bisher haben wir noch nicht öffentlich bekannt gegeben, wer Zacharys Taufpate werden soll, aber ihre Quellen sind sehr gut", antwortete er erst kürzlich im Interview mit dem kanadischen Internetportal "macleans.ca" auf die Frage, ob Lady GaGa als Patin infrage kommen könnte. "Ich möchte das jetzt aber erst mal nicht weiter kommentieren", so Furnish weiter.

David Furnish und Ehemann Elton John lernten Lady GaGa während der 52. Grammy-Verleihung im Jahr 2010 kennen. Seitdem hat das Paar nur lobende Worte für die Musikerin übrig. "Ich liebe sie, sie ist absolut unglaublich. Wir sind Freunde geworden. Was ich an GaGa am meisten mag ist, dass sie mit jedem in ihrem Umfeld erstaunlich höflich und respektvoll umgeht", schwärmte Elton John im Gespräch mit "Daily Mirror".

Lady GaGa selbst hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken