Lady GaGa: Mann geklaut

Eigentlich waren alle von Lady GaGas Auftritt bei den "MTV VMAs" begeistert. Doch jetzt werden Kopiervorwürfe laut - nicht zum ersten Mal

LAdy GaGa

Eigentlich hat Lady GaGa am Wochenende eine außergewöhnliche Performance hingelegt. Die Sängerin trat bei den "MTV Video Music Awards" am Sonntag (29. August) als ihr männliches Ich "Jo Calderone" auf. Nur: Ihre eigene Idee war es nicht. Die 25-Jährige habe die Rolle dreist abgekupfert, glaubt zumindest Rocker-Tochter Kelly Osbourne.

"Ich liebe Lady GaGa, aber wenn sie schon jemandem eine Hommage erweist, soll sie wenigstens sagen, wem", twitterte Osbourne einen Tag nach der Show. Dabei verwies Osbourne auf ein Video aus 1984 - ihrem Geburtsjahr.

Darin sieht man den Auftritt Annie Lennox' bei der "Grammy"-Verleihung - ebenfalls in Männer-Montur inklusive schwarzer Föhnwelle und Koteletten. Eben genau wie Lady GaGas "Jo Calderone".

Fashion-Looks

Der Style von Lady GaGa

Wow, was für eine Lady in Red spaziert denn hier durch die Straßen von Paris? Keine Geringere als Sängerin Lady GaGa. Ihr stylishes Midi-Kleid mit Schleifen-Applikation am Hals stammt von dem amerikanischen Label "CO". Zum Kleid kombiniert die Sängerin eine Cat-Eye-Brille im 60's Look und schwarze klassische Pumps - très chic!
Wer den Leo-Look liebt, sollte sich eines merken: Je mehr Raubkatze, umso wilder das Outfit. Daher gilt die Fashion-Regel: Lieber einen Gang zurückschalten und nur ein Stück mit dem Animal-Print tragen. Doch Lady Gaga folgt ihrem ganz eigenen Mode-Gesetz. Bei ihr ist mehr einfach mehr. 
Am Abend des gleichen Tages geht Lady Gagas Kostüm-Show weiter. Von der Raubkatze verwandelt sie sich in ein Crew-Mitglied von "Star Trek". Beam her up, Scotty!
Rodeo scheint am Tag zuvor das Motto von Lady Gaga zu sein. Ein paar Inspirationen könnte sich die Sängerin aber auch aus "Fifty Shades of Grey" geholt haben. Was für ein skurriler Mix aus Lederriemen, Cowboy-Accessoires und Diva-Attitüde.

106

Annie Lennox als Mann. So trat sie mit Kollege David A. Stewart bei den "Grammys" 1984 auf.

Auch einige Fans greifen die angebliche Nachahmung auf: "Madonna, Bette Midler, Annie Lennox! Hat GaGa eigentlich auch eigene Ideen? Oder glaubt sie, dass die meisten zu jung sind, um sich an die Originale zu erinnern?"

Damit spielen sie auf weitere Vorwürfe an, laut derer Lady GaGa sich auch noch bei anderen Künstlerinnen bedient haben soll. Ihre Bühnennummer als Meerjungfrau im Rollstuhl war so schon einmal da - von Bette Midler. Und: Böse Zungen behaupteten ihr Lied "Born This Way" und das gleichnamige Video sei eine Kopie von Madonnas Hit "Express Yourself" aus den 80er Jahren.

Bisher schweigt Lady GaGa auf den Vorwurf Kelly Osbournes. Wenn er sich bewahrheitet, gäbe es dazu ohnehin nicht mehr viel zu sagen.

yyo

Lady GaGa

Video zu Artikel - Mann geklaut

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche