Lady GaGa, David Beckham + Co. Appell an die Fans


Für die Hilfsorganisation "Save The Children" machen sich zahlreiche Stars für Hunger leidende Kinder in Ostafrika stark und rufen ihre Fans via Facebook und Twitter zu Spenden auf

Zahlreiche Stars machen sich zur Zeit für einen guten Zweck stark: Am Dienstag (9. August) veröffentlichten unter anderem Lady GaGa und David Beckham auf ihren Facebook-Seiten ein Video. Es macht auf eine Aktion für Hunger leidende Kinder in Ostafrika der Organisation "Save The Children" aufmerksam.

Der britische Regisseur und Oscarpreisträger Kevin MacDonald zeigt darin Bilder von afrikanischen Kindern und deren Leben und Leid aufgrund der Hungerkrise. Mit der Veröffentlichung des kurzen Films sollen knapp 600 Millionen Facebook- und Twitter-Fans der Stars erreicht werden.

Neben Lady GaGa und David Beckham zeigen sich auch Selena Gomez, Eminem, Rihanna, Elton John, Britney Spears, Lewis Hamilton und viele andere Prominente hilfsbereit. Bereits über 50 internationale Berühmtheiten haben ihre Unterstützung zugesagt. Die Fans können sich das Video ansehen und werden gebeten, sich den Film für umgerechnet 90 Cent runterzuladen. Der Erlös kommt der Kinderhilfsorganisation und ihrer Kampagne für Ostafrika zu Gute.

Die eindringlichen Bilder werden von einem Song von Bob Marley begleitet. Die Marley-Familie suchte das Lied "High Tide Or Low Tide" eigens für die Aktion aus. "Keinem Kind sollte Essen oder Wasser vorenthalten sein. Kein Kind sollte leiden. Zusammen mit 'Save The Children' müssen wir uns gemeinsam als Freunde dafür einsetzen, dass dem ein Ende gesetzt wird, dass unsere Kinder ernährt werden und dass deren Leben gerettet wird", erklärte Rita Marley, Bob Marleys Witwe, bei "savethechildren.org".

Insgesamt zehn Millionen Menschen sind von der Hungersnot in Somalia und in ganz Ostafrika betroffen. Den Menschen fehlt es dort an den nötigsten Nahrungsmitteln und Wasser. Laut "Save The Children" werden allein in Somalia rund eine Million Kinder verhungern, wenn ihnen nicht sofort geholfen wird. Mit der Unterstützung von Lady Gaga, David Beckham und Co. könnte die Hilfe schon bald ankommen.

jfa

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken