VG-Wort Pixel

Lady Gaga + Taylor Kinney Es gibt noch Hoffnung nach der Trennung

Lady Gaga, Taylor Kinney
Lady Gaga, Taylor Kinney
© Reuters
Lady Gaga und ihr Verlobter Taylor Kinney haben sich getrennt. Doch das muss nicht für immer sein

Diese Nachricht schockierte Lady Gagas Fans: Die Sängerin hat sich nach fünf gemeinsamen Jahren von ihrem Verlobten Taylor Kinney getrennt.Das bestätigte nun Gagas Sprecherin unter anderem "pagesix.com". "Sie haben eine Pause eingelegt", heißt es.

Lady Gaga und Taylor Kinney hoffen auf Versöhnung

Doch das klingt nicht sehr endgültig. Darauf, dass es noch Hoffnung für die Beziehung der 30-Jährigen mit dem Schauspieler gibt, deutet auch eine weitere Quellen hin, die das Klatschportal zitiert. Demnach wollen beide eine Versöhnung.

"Sie kommunizieren immer noch regelmäßig", so ein Insider. "Ja, sie haben eine Pause eingelegt, aber sie hoffen, sie können die Probleme lösen. Sie empfinden immer noch eine tiefe Liebe und Respekt füreinander."

Das sagt Lady Gaga

Mittlerweile hat sich auch Lady Gaga selbst zur Beziehungspause geäußert und hofft auf den Support der Fans. Zu einem Schwarz-Weiß-Bild, das sie und Kinney Arm in Arm zeigt, schreibt sie:

"Taylor und ich haben immer daran geglaubt, dass wir Seelenverwandte sind. Genau wie alle Paare haben wir Höhen und Tiefen und wir machen eine Pause. Wir sind beide ambitionierte Künstler, hoffend, dass wir mit der Entfernung und komplizierten Zeitplänen klarkommen, um unsere einfache Liebe, die wir immer hatten, fortzusetzen. Bitte unterstützt uns. Wir sind wie alle anderen und wir lieben einander wirklich."

Das (Ex-)Paar verbringt momentan viel Zeit getrennt. Lady Gaga arbeitet an einem neuen Album und Taylor Kinney steht für seine Serie "Chicago Fire" vor der Kamera.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken