Lady Gaga + Bradley Cooper: Sehen wir sie bei den "MTV Video Music Awards"?

Lady Gaga und Bradley Cooper sind seit ihrem gemeinsamen Film "A Star is Born" das Traumpaar für viele ihrer Fans. Die können es kaum erwarten, die beiden noch einmal gemeinsam zu sehen und hoffen auf die "MTV Video Music Awards" 2019 Ende August in Newark, New Jersey.

Lady Gaga, Bradley Cooper

Sie sind nominiert in den Kategorien "Song of the Year" und "Best Collaboration" für den Blockbuster "A Star is Born". Lady Gaga, 33, und Bradley Cooper, 44, haben die Kinogänger weltweit als tragisches Liebespaar überzeugt. Ihre Darstellung ist so intensiv, dass den beiden Stars inzwischen eine engere Bindung nachgesagt wird, die sogar für das Scheitern der Beziehung zwischen Bradley und Model Irina Shayk, 33, verantwortlich sein soll. US-Medien munkeln bereits, dass der Schauspieler und die Sängerin unter einem Dach leben sollen. Umso dringender wollen ihre Fans die mutmaßlichen Turteltauben gemeinsam auf dem roten Teppich sehen.

Lady Gaga + Bradley Cooper lassen Glastonbury sausen

Noch steht offenbar offiziell nicht fest, ob die beiden zu den MTV Video Music Awards am 26. August kommen werden. Gehofft hatten die englischen Fans bereits Ende Juni auf einen Überraschungsauftritt von Gaga und Brad beim Glastonbury Festival. Dort hatten die beiden ein Jahr zuvor einige der Songs für ihren gemeinsamen Film aufgenommen. Doch die heiß ersehnte Sensations-Performance in Somerset findet nicht statt. Stattdessen macht Gaga die LGBT-Community mit einem unangekündigten Auftritt bei der Feier zum 50. Jahrestag der Stonewall-Proteste in New York glücklich. 

Nico Rosberg

Vom Rennfahrer zum Umweltschützer

Vivian Rosberg und Nico Rosberg
Star des Abends: Nico Rosberg war einer der Gastgeber bei den Green Awards, die am 24. Mai in Berlin stattfanden. An der Seite von Ehefrau Vivian stellte er sich nicht nur der Frage, wie er zum Umweltschützer wurde, sondern gab auch einen ganz privaten Einblick in die Erziehung seiner Töchter.
©Gala

Ende August würde sich also eine wunderbare Plattform für einen Paarauftritt bieten. Lady Gaga hat sich übrigens bereits über Twitter bei MTV für die Nominierung bedankt. Es wäre doch unhöflich, wenn sie ihrer Freude nicht auch noch einmal persönlich Ausdruck verleihen würde, vielleicht Arm in Arm mit Brad.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche